A little bit of your heart

"Meine größte Angst war es immer, dass ich mein Glück von jemanden abhängig mache. Dass ich mich selbst verliere und nichts mehr alleine auf die Reihe bekomme. Vielleicht wollte ich mich auch einfach nicht öffnen, aus Angst verletzt zu werden. Zu viel von mir Preis zu geben und im Nachhinein nur enttäuscht zu werden. Zur Sicherheit verschloss ich mich, achtete immer darauf, dass ich keinem zu viel Angriffsfläche bietete und... ich war unglücklich.
Irgendwann gelangte ich an einem Punkt, wo ich mich selbst fragte, ob es das alles wert war? Ob es sich lohnen würde diese Mauer aufrecht zu erhalten und als Gegenleistung mich jedes Mal ausgelaugt und fehl am Platz zu fühlen. Und genau da wusste ich es: Irgendetwas muss sich ändern.

Vielleicht hätte ich, wenn man die Zeit zurück drehen könnte, meinem damaligen Ich einen gut gemeinten Rat mit auf dem Weg gegeben: Trau' dich was im Leben! Denn wenn man Angst hat, verletzt zu werden, ist es fast genauso wie, wenn man Angst hat zu leben. Man kriegt keine Garantie im Leben, dass man nie verletzt wird, denn das wird man mit Sicherheit. Aber man kann abwägen, was einem wichtiger ist - schöne Erfahrungen zu sammeln und für's Leben zu lernen oder eben im Zimmer zu hocken und vom Schmerz verschont zu bleiben. 

Nur weil man bestimmte Personen in sein Leben lässt, bedeutet es nicht gleich, dass man sein Glück von jemanden abhängig gemacht hat. Nein, man hat nur mehr Gründe um glücklich zu sein. Es bedeutet auch nicht, dass man sich selbst verliert, sondern man lässt andere an sein Leben teilhaben und kann ihnen zeigen und sagen, wie viel sie einem bedeuten. Weil das niemand anderes für dich übernehmen kann und unausgesprochene Worte bleiben für immer in deinen Gedanken - niemand wird jemals erfahren, was und wie du wirklich gefühlt hast... "

You Might Also Like

7 moments

  1. Hey, erstmal möchte ich sagen das mir dein Blog wirklich gut gefällt :)
    Ich habe vor kurzem wieder angefangen zu bloggen, nachdem ich fast ein Jahr nichts gemacht habe. Leider sind meine Leser kaum noch Aktive was ich wirklich schade finde da man sich ja über Kommentare oder Leser sehr freut!
    Ich würde mich freuen wenn du mal vorbei schauen würdest und mir folgen würdest, natürlich nur wenn dir mein Blog gefällt! Würde mich glücklich machen dich in meiner Liste zu finden :))
    Ganz, ganz liebe Grüße Michelle ♥

    do-you-believe-in-blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Toller Text und tolles Foto.

    Und Kopf hoch Süße, jedes Tief geht mal vorbei ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    dein Blog ist wunderschön und auch deine Bilder gefallen mir richtig gut! Du hast nun eine Leserin mehr =)

    Liebste Grüße aus Hamburg
    Jenny von http://betrendylbeyourself.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Der Text ist richtig toll, der regt total zum Nachdenken an.
    Liebe Grüße. ♥
    Sophia

    http://lxvesick.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. <3 Ganz toller Text und richtig schönes Foto. Ich liebe deinen Blog, mach bitte unbedingt weiter so :)
    Liebste Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch allen, wirklich. Herz an euch :* ♥

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥