Throwback {2014}

Hey meine Lieben!
Es ist nachts um 4 Uhr während ich diese Zeilen schreibe und das Jahr 2014 Revue passieren lasse. Die letzten zwölf Monate waren schön, eigentlich wunderschön und ehrlich gesagt will ich gar nicht das neue Jahr begrüßen. Klar gab es einige Misserfolge und peinliche Momente, anders kann man es von mir ja nicht erwarten, aber die unvergesslichen, unglaublichen Erinnerungen prägen mein Jahr. Als ich in den letzten Stunden meine Fotos durchschaute und passende für diesen Jahresrückblick sammelte, musste ich immer und immer wieder lächeln. Eine wunderbare Ablenkung von meiner momentanen Melancholie, die mich die letzten Nächte begleitete. Der Grund? - Nächste Frage bitte! Vielleicht trauere ich der schönen Zeit hinterher und verinnerliche jetzt erst, dass alles irgendwann ein Ende hat. Oder ich bin einfach nur total emotional und lasse es dementsprechend oft raus. Aber zu dieser nächtlichen Stunde schreibe ich einige ehrliche Gedanken und Worte zu meinem 2014 nieder - natürlich mit vielen persönlichen Bilder und obligatorische Selfies. Für alle anderen, die nicht weiterlesen wollen: Ich hoffe euer 2014 war mindestens genauso schön und wir sehen uns hoffentlich im neuen Jahr wieder!
Guten Rutsch euch allen, viel Spaß beim Feiern und ich hoffe ihr begrüßt gesund und munter das neue Jahr ♥

/1/ Klausurenstress und Fotografen-Arbeit /2/ Chorfahrt und unvergessliche Momente /3/ Erstes Shooting im Jahr und neue Bekanntschaften /4/ Charmed-Marathon, Shooting 2.0 und Gefühlschaos /5/ Klausurenphase und Abitur-Feier (1.Mal Club) 
/6/ Wow-Momente und Wow-Shooting /7/ Viele Hoch und Tiefs, Musical-Stress und diverse Proben /8/ Mega Gefühlskarusell und Shooting /9/ Perfekter Monat: Viele, schöne Erinnerungen, vorallem Musical /10/ Kursfahrt: Italien und Selbstzweifel vom Feinsten /11/ Schulstress und Seminararbeit-Abgabe /12/ Weihnachtsstimmung und Schulstress


Wenn man zurückblickt ist es wirklich unglaublich, was ich in den letzten Monaten erlebt habe. Meine Vorsätze habe ich extra sehr wage gehalten, denn ich wollte mich überraschen lassen: Was hat das Leben für mich vorgesehen? Wie entwickelt sich alles, wenn man sich nicht um jede Kleinigkeit Gedanken macht? Einfach die Dinge ihren Lauf nehmen zu lassen und sie so hinzunehmen, wie sie sind. Oder eben sich zu trauen einen Schritt zu machen, um die Unzufriedenheit zu bewältigen.
"No one else can speak the words on your lips. Today is, where your book begins. The rest is still unwritten."  lautete mein Motto dieses Jahr (danke Natasha Bedingfield) und ich traute mich viel öfter einfach mal Klartext zu sprechen, mich meinen Problemen zu stellen und diese zu klären. Dadurch bin ich nicht nur über mich hinaus gewachsen, sondern mein Selbstbewusstsein wurde auch größer. Dazu glaubte ich auch mehr an mich selbst und an meine Fähigkeiten (aufgrund von zahlreicher positiver Resonanz) und war ziemlich stolz auf mich selbst. 
Außerdem hatte ich ein ganz großes Ziel, insbesondere für mein letztes Schuljahr: Ich wollte mein Leben mehr genießen und etwas Unvergessliches in der Schulzeit machen, etwas schaffen, an das man sich noch lang erinnert. Und das ist mir definitiv mit unserem Musical und die ganze Arbeit, die damit verbunden war, gelungen. Es wird auf jeden Fall nicht die letzte Aktion bleiben, die ich in der 12.Klasse machen werde, denn es gibt noch einige Gelegenheiten um Legende zu schreiben...

IMG_5459 (2)

In dem letzten Post bietet es sich perfekt an auch ein Danke auszusprechen: Alle meine Lesern und natürlich alle, die diesen Post bis zum Schluss gelesen haben, bekommen ein fettes Dankeschön! Für eure Unterstützung, denn es ist unglaublich und keineswegs selbstverständlich, dass bereits mehr als 800 Männekicken meinem Blog folgen und sich für mein Geschreibsel interessieren. Dafür ein herzliches Dankeschön an euch, ihr Lieben. Man hört sich im nächsten Jahr, fühlt euch gedrückt ♥
PS: Wer will, kann auch diese Gelegenheit nutzen und mir schreiben, was ihr euch für das neue Jahr wünscht - egal ob für euer 2015 oder auf meinen Blog bezogen ;) Ich würde mich auf jeden Fall über jeden Kommentar freuen!

You Might Also Like

6 moments

  1. Wunderschöner und interessanter Post.... :) mir geht es genau wie dir... Ich denke schon lange über dieses Jahr nach...
    Ich persönlich wünsche mir einfach nur, dass ich glücklich bin! :) :D
    Guten Rutsch und alles Liebe,
    Luise

    Luiseslittleworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner post und tolle bilder mit vielen gefühlen :-) dir ein schönes neues jahr und weitere tolle blogposts :-)

    LG Alice
    http://callme-cozy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Frohes neues Jahr liebe Hang! Wünsche dir nur das Beste für das kommende Jahr <3

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post!
    LG Eva <3

    eva-jasmin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch allen, ich wünsche euch auch nur das Beste ♥

      Löschen
  5. Super Bilder, sieht wie ein super Jahre ! :)Ich wunsche dir das Beste fur 2015 :)
    Ich mag deinen Blog :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥