Yummy: Starbucks Cinnamon Rolls

Es ist lang her, dass ich ein Rezept gepostet habe, aber in letzter Zeit war mir irgendwie nicht nach Backen bzw. neuen Leckerein ausprobieren. Doch schon lange standen Zimtschnecken auf meiner "To-Back-List" und als ich auf meinem Instagram-Feed (@hang-tmlss) wieder die leckeren Starbucks Cinnamon Rolls gesehen habe, musste ich einfach wieder backen! Ich weiß, dass es nicht wirklich zur jetzigen Jahreszeit passt, aber ich liebe Zimt viel zu sehr, als dass ich mich da zeitlich anpassen will :D

Also stand die Mission fest: Zimtschnecken à la Starbucks backen. Es war mein erster Versuch mit Hefe zu backen und dafür bin ich echt zufrieden mit dem Resultat! Zur Hilfe habe ich mir diesen "Guide" geholt, sodass es mit meinem Hefeteig auch wirklich geklappt hat. Und siehe da, er ist perfekt aufgegangen und geschmacklich fand ich die Zimtschnecken echt top! Meine Freunde und mein Freund übrigens auch ;) Doch ob sie wirklich wie von Starbucks schmecken, das muss man selbst testen und das Rezept ausprobieren! Hier zeige ich euch, wie ich meine gemacht habe:


IMG_1955IMG_1958IMG_1954IMG_1964IMG_1952IMG_1947

Teig
1. Mehl, 25g Zucker (die andere Hälfte kommt später), Salz und Ei in große Rührschüssel geben und mischen
2. Seperat Milch lauwarm erwärmen und frische Hefe mit restlichen Zucker dazu geben und unter Rühren auflösen
3. Hefemilch in Rührschüssel mit den anderen Zutaten gießen und grob vermengen
4. Weiche Butter Stück für Stück hinzufügen, sodass ein geschmeidiger Teig (nicht zu klebrig) entsteht
5. Hefeteig zu Kugel formen und abgedeckt an einen warmen Ort für 40-60 Minuten gehen lassen
6. Sobald der Teig das doppelte Volumen hat, ihn rechteckig und ziemlich dünn ausrollen (am besten unter einer Silikonmatte oder Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben)
WICHTIG: Wollt ihr kleine Zimtschnecken, dann halbiert den Teig und rollt diese in zwei Rechtecke
7. Butter erwärmen, bis sie streichfähig ist und mit Silikonpinsel auf Teig verteilen
8. Zimt und Zucker mischen und Mischung auf Teig streuen
9. Rollt den Teig auf der Längsseite zusammen, sodass ihr eine dünne, aber lange Teigrolle habt und fingerdünne Scheiben schneiden
10. Das Ende jeder Schnecke unter der Rolle befestigen, sonst löst sich die Spirale
11. Auf dem Blech noch 15-30 Minuten gehen lassen und vor dem Backen mit etwas verquirltem Ei bestreichen
12. Zimtschnecken bei 180°C 15-20 Minuten backen, bis sie die gewünschte Bräune erreicht

Frosting
1. Alle Zutaten nacheinander verrühren und nur ganz wenig Milch hinzufügen, damit es noch dickflüssig ist
2. In ein Spritzbeutel ein kleines Loch schneiden und das Frosting auf die abgekülten(!) Zimtschnecken  verteilen
3. Die Schnecken im Kühlschrank aufbewahren, sodass der Zuckerguss härter wird und vor dem Servieren nochmal kurz erwärmen

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

You Might Also Like

18 moments

  1. Oh Gott, sehen die lecker aus haha! Ds Rezept hört sich wirklich unglaublich gut an, toller Post :)

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die sehen ja wirklich unglaublich lecker aus! Die kann man auf jeden Fall zu jeder Jahreszeit essen :) Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. wow, die sehen wirklich meega gut aus! ich liebe zimtschnecken :)

    Sandy http://golden-shimmer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich auch! Danke dir, Sandy :)

      Löschen
  4. Also Zimt geht bei mir das ganze Jahr über - der ist nämlich super lecker und daher zu schade, um nur an Weihnachten verwendet zu werden ;)
    Vor Hefeteig hatte ich allerdings noch nie Angst - weil meine Mutter die auch nicht hatte. Daher war Hefeteig für mich immer sowas, was man halt einfach backt, wie es im Rezept steht und es gab nie Probleme ;)

    Deine Schnecken sehen echt lecker aus!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei mir auch :) Ja, das könnte z.B. nicht aufgehen oder so - für mich war es leider nicht so klar, wenn man sowas zum ersten Mal macht :D Aber gut, dass es bei dir so gut funktioniert :)

      Löschen
  5. Die sehen wirklich gut aus. Muss ich demnächst bestimmt nachmachen *-*

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ohja, das solltest du ;) Sag mir, wie sie dir geschmeckt haben!

      Löschen
  6. Antworten
    1. Danke dir :) Oh ja, das waren sie!

      Löschen
  7. Oh wow, die sehen ja mega lecker aus!! :))

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen soo lecker aus, die habe ich mir mal direkt gespeichert! Ich muss mal ehrlich sagen: Ich habe die von Starbucks noch kein einziges Mal getestet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Voll lieb von dir, danke :) Haha, die sind zwar überteuert, aber echt lecker! Wenn du mal die Gelegenheit hast, kannst du sie ja mal genießen und dich davon überzeugen lassen ;)

      Löschen
  9. Die sehen ja super lecker aus! Zimtschnecken mag ich auch total gerne und meine Mama hat die auch schon öfter gemacht, muss ich demnächst auch mal ausprobieren :)

    Love, Isa <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Isa! Dann viel Spaß beim Backen :)

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥