Random Summer {16}

I'm back, guys! Wohlauf und gut angekommen sind wir am Dienstag Abend in unserer Heimat und nun genieße ich es ein wenig, wieder "sesshaft" zu sein und an einem bekannten Ort zu bleiben. Es ist jetzt zwar bereits September, aber es fühlt sich trotzdem so an wie ein verspäteter Sommer, findet ihr nicht auch? Ich bin froh, dass ich das gute Wetter in Deutschland noch genießen kann, nachdem ich ja vor einigen Tagen noch auf Reisen war und davor total im Prüfungsstress und so das relativ sommerliche Wetter nicht genießen konnte. Was ich in den vergangenen Monaten noch alles getrieben habe und sonst in meinem Leben abging, will ich in euch in diesem Rückblick zeigen - es ist etwas umfangreicher geworden, aber ich hoffe das stört euch nicht :)

PS: Meine URL www.hang-tmlss.de feiert bereits 4-Jähriges, krass oder? Und das nur dank kleidung.com! Ich weiß gar nicht, wie ich mich dafür bedanken kann, aber es ist wirklich sehr großzügig von ihnen, dass sie das vielen Bloggern ermöglicht haben ♥ Nochmals danke dafür und auf weitere tolle Jahre :)


Uni-Fest, wo ich die Deko für meine Hochschulgruppe übernommen habe | Geburtstagskuchen (Rezept hier) | Party-Service Deluxe :D


Wandern in der Sächsischen Schweiz mit meinem Freund 


2. Mal Geburtstag feiern in der Heimat mit meinen Mädels ♥


Ganz viel Essen: Frühstücken mit meinen Mädels | Self-made-Sushi | First Dessert - Brownie Ice Cream Bowl


Hans im Glück schlemmen | Cocktails schlürfen im Aposto | Grillen als Teambuilding Maßnahme - I like :)


Die EM wird natürlich auch mal geschaut beim Public Viewing am Campus


Leider nicht bei Nacht, aber trotzdem sehr schön und bunt: Die BRN in Dresden :)


Und weil ich damit angeben will: Unser Mensa-Essen sieht einfach immer gut aus und schmeckt auch mindestens so lecker ;)


Schönen Tag bei BLOST mit den tollen Leuten verbracht und mehr dazu in diesem Post!


Die letzte Klausur gebürtig gefeiert | DIY Geburtstagsgeschenk mit meinem Freund gebastelt | 1. Mal bei einer Studie teilgenommen!


Nach den Klausuren ging es für mich und meinen Freund gleich ins Auto und wir starteten unsere Südost-Europa-Reise! Bald gibt es dazu noch viele viele Fotos, also seid gespannt :)


Endlich wieder zu Hause in der Heimatstadt Bamberg und mit meiner Schwester vereint :D


|Gesehen|
Den Kinofilm "Ein ganzes halbes Jahr" habe ich mir mit meinem Freund angeschaut, weil die GoT-Schauspielerin Emilia Clarke mitspielt und ich den Trailer so vielversprechend fand. Und obwohl die Story an sich echt interessant war und auch die Handlung sich plötzlich anders als erwartet (mein Romantiker-Herz war danach gebrochen) zutrug, war ich der Meinung, dass der Film etwas zu oberflächlich war. Also damit ist die emotionale Ebene gemeint, dass nicht näher auf die Gefühle eingegangen wird, sondern nur die Geschichte an sich "abgeklappert" wird - sehr schade! Trotzdem war es natürlich ein Augenschmaus die Schauspieler zusammen zu sehen, hihi :)

|Gelesen|
Wie hier in diesem Post vorgenommen, habe ich auf der Reise mit "A Walk to Remember" von Nicholas Sparks angefangen und bin gespannt, wie ich mich schlagen werde! Noch bin ich am Anfang, aber ich bemühe mich das Buch noch in den Semesterferien durchzubekommen, zwischen Hausarbeit schreiben, Organisatorischem und meinem Praktikum.

|Gehört|
Rauf und runter das Album von Charlie Puth "Nine Track Mind", welches ich durch Zufall auf Spotify entdeckt habe. Ich kannte einige seiner Lieder bereits, doch habe nie bewusst ihn als Sänger wahrgenommen. Aber zum Glück hat sich das geändert :) 
Und auf dem Roadtrip hatten wir (leider) nur CDs von meinem Freund dabei - also hörten wir unter anderem Alter Bridge, Nickelback und Danko Jones, was normalerweise ja gar nicht mein Musikgeschmack ist, aber ich mich relativ gut damit anfreunden konnte.

|Getan|
Geburtstage und besondere Anlässe gefeiert, non-stop gelernt und es mir im Urlaub gut gehen lassen. Ich habe neue Städte, Länder, Kulturen kennengelernt und war spontaner, entspannter. Nach der langen Prüfungsphase war die Reise wirklich erholsam! Und natürlich eine größere Veränderung an meinen Haaren vorgenommen, aber das Ergebnis seht ihr hier :)

|Gegessen|
Im Sommer esse ich super gerne leichte Speisen, wie zum Beispiel Salate. Aber es wurde auch viel gegrillt, auswärts gegessen und auch neues in der Küche ausprobiert! Doch besonders lecker war das Essen auf unserer Reise, da wir viele neue Speisen testeten, die typisch für ein Land waren - sehr witzig und eigentlich immer lecker :)

|Getrunken|
Zwischen Infused Water, viel Kaffee und Smoothies, natürlich auch einige Cocktails und Alkohol (es gab ja schließlich viel zu zelebrieren). Besonders in Südosteuropa sind alkoholische Getränke sehr günstig, haha :D Was mich aber am meisten begeistert hat: Ein milchiges Getränk in Sarajevo aus dicklicher Milch, Zimt und anderen Gewürzen! 

|Gedacht|
"Wie zur Hölle soll ich bitte eine 70-seitige Zusammenfassung lernen, ohne dabei verrückt zu werden?"
"Bald. Ist. Die. Zeit. Endlich. Vorbei. - Dann hat mich das Leben wieder!"
"Menschen kommen, Menschen gehen - wieso kann ich nicht bestimmen, wer in meinem Leben bleibt und wer für immer daraus verbannt werden soll?"
"Wie habe ich mich in letzter Zeit verändert? Zu sehr ins Negative? Ich muss dringendst an mir arbeiten."

|Gelacht|
Mit Menschen verschiedenster Kulturen und vor allem habe ich fremde Leute auf der Straße angelächelt. Weil ich mich davon nicht abhalten lasse und mich von dem "Ereignis" nicht einschüchtern lasse.

|Geärgert|
Ganz oft über mich selbst. Meine Unpünktlichkeit, meine Prokrastination, mein Temperament - so vieles hat mich gestört und ich hätte mir im Nachhinein oft in den Arsch beißen können. Doch durch Fehler lernt man ja bekanntlich! Hoffen wir mal, dass es sich nicht wiederholt.

|Gekauft|
Ich habe extra mehr gespart und auf größere Shoppingtouren verzichtet, um im Urlaub mehr ausgeben zu können. Und natürlich habe ich so viele tolle Sachen gefunden und freue mich schon euch die Teile zeigen zu können :)

|Geklickt|
Auf vielen Hostelseiten, Blogs, Tripadvisor - um Inspirationen für verschiedene Städte zu bekommen und eine gute Unterkunft zu finden. Kleiner Tipp: Im Ausland bekommt man ganz leicht in Restaurants oder auch große Fast Food-Filialen WLAN ;)


Wie war eurer Sommer, erzählt doch mal :)

You Might Also Like

5 moments

  1. ich liebe liebe liebe solche rückblicke!
    und hey, ich habe auch ein ganzes halbes jahr gesehen und fand ihn wunderbar, aber jetzt wo dus sagst - die gefühle wurden wirklich nicht so krass mit einbezogen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Laura :) Ja, der Film war schon sehr schön anzusehen, aber es gibt auf jeden Fall bessere!

      Löschen
  2. Sieht nach einer Menge Spaß aus :)

    http://aliceimkleiderschrank.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Einblicke! ♥

    www.byanyarich.de

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥