Outfit: Culotte x Satin Lingerie Top

Kennt ihr dieses großartige Gefühl, wenn ihr ein Kleidungsstück nach einer langen Jagd endlich euer Eigen nennen dürft? Es war ein weiter Weg, doch nach zwei Monaten verzweifelter Suche habe ich das perfekte Spitzentop gefunden in nude! Oft war es mir zu teuer oder nicht in der richtigen Farbe vorhanden, doch letztendlich wurde ich bei The Sting (hier) fündig. Es ist momentan sogar im Sale also greift zu Mädels ;) Doch wieso genau dieses und kein anderes? Ich bin total dem Lingerie/Satin-Trend verfallen und wenn es noch mit Spitzen verziert ist, dann ist es um mich geschehen! Man kann solch ein Oberteil super leicht up- oder downdressen, sprich sowohl bei einem schicken Event oder auch im Alltag tragen. Hier ist nur die Kombination relevant, also mit welcher Intention das Outfit erstellt wird. Bei meinem heutigen Look zeige ich euch eine etwas eleganteren Variante, die sehr leicht wieder casual gemacht werden kann!


Shirt, Culotte Primark | Top STRING | Schuhe JustFab | Uhr Daniel Wellington | Mantel* About You



Ich habe echt lange überlegt, wie ich ein besonderes Top herbsttauglich kombinieren kann, denn einfach nur eine Strickjacke drüberzuziehen erschien mir doch etwas einfallslos. Aber dann kam mir der "neuste" Trend in den Sinn: Der Zwiebellook. An sich ja nichts innovatives, doch seit Kurzem darf man wieder Sachen übereinander ziehen, ohne dass sie sich "verdecken". Sprich nicht wie normal Pulli über Bluse (sodass nur der Kragen und bestenfalls die Rüschen unter dem Oberteil rausblitzen), sondern extravaganter und auffälliger: Die untere Schicht darf sichtbar sein bzw. je mehr vom unteren Oberteil zu sehen ist, desto besser! Ein Beispiel gefälligst? Ein Kleid über ein Shirt oder ein Camisole-Top über einem T-Shirt. Ich persönlich finde den Trend zwar noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber bei einem durchsichtigen oder detailreichen Shirt, mit vielen Spitzendetails o.ä., sieht ein schönes Top darüber viel interessanter aus. Denn seien wir mal ehrlich, wer von uns zieht gerne sheere Oberteile an, wo man die Unterwäsche durchsieht? Da kommt dieser Zwiebellook-Trend doch wie ein kleiner Helfer um die Ecke - super praktisch! Wie findet ihr denn diesen Trend und was haltet ihr vom Look? Ich bin gespannt auf eure Meinungen :)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart 

IMG_5389IMG_5277_1IMG_5374_1
IMG_5299IMG_5273_1 IMG_5379_1

You Might Also Like

14 moments

  1. ich hab mein perfektes Spitzentop witzigerweise auch bei the Sting gefunden als ich mit meinem Freund vor Monaten in Amsterdam dort war. Es ist das gleiche wie deins nur in schwarz :) und du hast es toll kombiniert, liebe Hang!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, lustiger Zufall :) Ich fande schwarz auch richtig schön, aber so ein ähnliches hatte ich bereits, daher in nude! Danke dir, liebe Linh ♥ Bis bald!

      Löschen
  2. Outfit ist super schön. Schlicht, aber elegant. *-*

    ps. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung hat - freue mich über Teilnahme!

    Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. schööner look! finde dieser classy-chic style steht dir ganz wunderbar :)

    Sandy http://golden-shimmer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöner Look, liebe Hang! Finde die Kombination aus den beiden Oberteilen super schön, sollte ich unbedingt mal probieren:)

    Hab einen wunderbaren Nachmittag<3
    streifenherzchen.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hang,
    ich LIEBE diesen Look!!
    Das Top sieht mega süß aus und ich überlege schon, ob es nicht bald auch meine Lace-Top-Sammlung erweitern darf. :)
    Viele Grüße,
    Susa

    www.MISSSUZIELOVES.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Susa ♥ Ohja, das wirst du nicht bereuen :)

      Löschen
  6. Ein super schöner Look!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥