Fitness: Naschen ohne schlechtes Gewissen

Halli hallo meine Lieben!
Kennt ihr das, wenn ihr euch eine Zeit lang gesund ernährt und euch der Heißhunger irgendwann heimsucht? Besonders bei mir als Naschkatze ist es oft der Fall und ich fühle mich echt schlecht, wenn ich massig Ungesundes in mich reinstopfe. Aber Verzicht wäre für mich auch keine Lösung, daher habe ich nach gesünderen Alternativen gesucht. Neben Proteinriegeln gibt es nämlich noch einiges, wo man sich mal was gönnen kann. Welche Möglichkeiten es gibt "gesund" und ohne schlechtes Gewissen zu Naschen, habe ich euch mal gesammelt zusammengestellt. Ich hoffe, dass ich euch damit helfen kann und neue Produkte näher bringe :)

PR-Sample // Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Energy Cake und enthält Affiliate Links.


1. Naschtipp: Energy Cake* statt Kuchen


Wenn ihr Kuchen über alles liebt -so wie ich-, aber ihr genau wisst, wie ungesund das ist, dann überlegt man gleich zweimal, ob man sich tatsächlich etwas gönnt. Aber eine super Alternative zu Backwaren sind die Energy Cakes* in verschiedenen Geschmacksrichtung! Denn obwohl sie doch schon viele Kalorien haben, sind die Inhaltsstoffe definitiv gesünder. Sowohl Haferflocken und Invertzuckersirup -anstatt von Weizenmehl und raffiniertem Zucker in den gewöhnlichen Backwaren- sind in den Energy Cakes enthalten und durch die Glasur oder anderen weiteren Zutaten schmecken die Küchlein auch unglaublich lecker! Also perfekt in der Aufbauphase oder aber als Energielieferant vor den Workout! Wenn ihr in einer Diät seid, müsst ihr nicht unbedingt auf die Energy Cakes verzichten, sondern könnt sie auch in Teilen genießen. Besonders mit der Geschenkbox* und mit dem Adventskalender kann man alle möglichen (teils neue) Sorten ausprobieren, sodass es nie langweilig wird. Übrigens sind meine Lieblingssorten bisher alle mit Glasur überzogen, wie Weiße Schokolade, Toffee und Joghurt, doch ich habe noch nicht alle ausprobiert. Es ist jedoch unglaublich witzig mich durchtesten zu können, denn ich denke in der Box sind so viele Geschmacksrichtungen, dass für jeden was dabei ist. Und ich finde es so schade, dass darin kein Energy Cake in Gewürzkuchen-Geschmack war, denn diese Sorte hört sich unglaublich lecker an - aber ich bin mir sicher, dass diese und andere (teils noch nicht veröffentlichte) Geschmacksrichtungen im Adventskalender enthalten ist.

IMG_8689IMG_8686IMG_8683IMG_8685

2. Naschtipp: Xucker Schokolade statt Normaler


Bei Heißhungerattacken auf Schokolade kann ich euch die Produkte von Xucker empfehlen. Die nehmen sich zwar nichts von den Kalorien im Vergleich zur herkömmlichen Schokolade, jedoch wird bei Xucker-Schokolade* das natürliche Birkenzucker Xylit verwendet und ist daher um einiges gesünder als Kristallzucker! Zudem liebe ich es auch meine Nachspeisen mit ein paar zuckerfreie Schokodrops* zu verzieren, denn so stille ich meinen Heißhunger besser als gänzlich auf Schokolade zu verzichten. 

IMG_6451IMG_6449

3. Naschtipp: Risbellis & Got7 statt Chips

Wer von euch liebt knusprige, knackige Snacks genau so sehr wie ich? Dass Chips und Co. ungesund sind, ist euch ja bekannt. Doch habt ihr mal eine gute Alternative dazu gefunden? Wie wäre es mit Risbellis*? Diese Reiswaffeln gibt es sowohl in süßen als auch in herzhaften Geschmacksrichtungen und sind mit unter 200kcal pro Portion perfekt in Diäten oder wenn man ohne schlechtes Gewissen naschen will. Denn sie schmecken wirklich lecker - obwohl ich die Apfel-Zimt oder Vanille-Kokos eher bevorzuge als Barbecue oder Sour-Cream - und das Verlangen nach etwas Crunchigem wird damit perfekt gestillt! Wem das aber zu wenig "Chips-Konstistenz" hat, dem kann ich euch die Produkte von Got7 Nutrition* empfehlen (auch deren Waffeln und Schokoladen). Denn die Protein-Chips schmecken typisch nach den Gewürzen, nur die Konsistenz ist etwas pudrig als Chips. 

IMG_6907

4. Naschtipp: Flavdrops mit Quark und Früchten statt Joghurt


Wenn es für mich ein Joghurt sein sollte, mische ich gerne fettarmen Magerquark oder/und Joghurt mit Flavordrops* und Früchten! Denn durch die kalorienfreie Süße und den verschiedenen Geschmacksrichtungen kann man den übersüßten Joghurt aus dem Supermarkt ersetzen, ohne dass man dann ein schlechtes Gewissen hat! Und mit Früchten getoppt ist das unglaublich gesund und abwechslungsreich. 

IMG_6909

5. Naschtipps: Xucker Gummibärchen statt Normale


Wir haben nun Schokolade, Chips und Kuchen abgedeckt, doch eine Sache fehlt noch: Gummibärchen*! Denn auch hier gibt es eine zuckerfreie Variante von Xucker mit Xylit, welches sogar gut für die Zähne ist! Lustigerweise schmecken die sogar etwas süßer als gewöhnliche saure Gummitiere, aber da man sie nur in Maßen essen sollte, ist dies ja kein Problem.

IMG_6453

Ich hoffe, dass ich euch einige interessante Produkte näher bringen konnte :) Alle genannten Sachen habe ich selbst getestet und gekauft (außer die Energy Cakes, da ich sie zugeschickt bekommen habe) und kann sie euch alle guten Gewissens weiter empfehlen! Kanntet ihr denn einige der gesunden Alternativen bereits? Und was ist euer heiliger Gral bei Heißhunger?

You Might Also Like

14 moments

  1. seeehr coole und leckere tipps! ich neige leider ziemlich zu heißhunger und wenn es gesunde alternativen gibt ist das doch perfekt. mein tipp gegen heißhunger ist tatsächlich kaffee, haha :D. ich habe mal gelesen dass espresso den hunger stillen soll und ich merke wirklich dass durch kaffeee mein hunger ein wenig gestillt wird.

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ui, Kaffee ist natürlich auch eine super Idee! Aber davon kann man leider nicht mehrere Tassen nacheinander trinken haha :D

      Löschen
  2. sind das affiliate links oder wurden dir die produkte gesponsert???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Das steht doch am Anfang, dass es nur in Zusammenarbeit mit Energy Cake entstand und ich die Produkte als PR-Samples erhalten habe :) Vielleicht ist es etwas undeutlich gekennzeichnet sorry, sollte ich es noch besser im Post vermitteln? Die anderen Produkte sind zu 100% selbst bezahlt (über Amazon und Xucker bestellt) und daher nur Affiliate Links :) Aber ALLE Produkte bewerte ich IMMER subjektiv und ehrlich - daher meine Empfehlungen :) Hoffe ich konnte die Unklarheiten klären!

      Löschen
  3. Hmm das sieht alles so gut aus. Ich bin vor allem neugierig nach der Schokolade. Mal gucken, ob man die auch in den Niederlanden finden kann :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Die Schokolade gibt es auch auf Xucker.de oder anderen Onlineshops zu kaufen, aber in lokalen Läden habe ich sie bisher noch nie gesehen :)
      Aber ich drücke dir die Daumen, dass du sie findest!

      Löschen
  4. Solche etwas gesünderen Alternativen sind echt toll. Ich bemühe mich auch recht wenig Süßes zu essen, aber hin und wieder hat man einfach das Gefühl, dass man was in der Richtung braucht.
    Und sich so komplett zu geiseln, bringt einen halt auch meistens nichts.
    Da ist es schon schön, wenn man sich wenigstens mit etwas Gesünderem als nur Schokolade belohnt. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu! :)

      Löschen
  5. Ohjaa wer kennt sie nicht - die wunderbaren Heißhungerattacken?! :D Für mich sind selbstgemachte Fruchtsmoothie eine super Alternativ. Durch die ganzen Inhaltsstoffe, werde ndie Gelüste wirklich weniger. Tja und wenn das nicht hilft, gibt es eben Schoki. Ganz normale in vegan. Und dafür dann einfahc bitte nur weniger :D

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend und morgen eine tolle Wochenmitte!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hört sich auch nach einer super Alternative an! :)

      Löschen
  6. Hallo du Liebe! :)

    Das ist wieder ein toller Post, ich nasche eigentlich auch sehr gerne aber hin und wieder denkt man doch über die Gesundheit und die Figur nach ... :D
    Die Gummibärchen werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. der beitrag passt 1:1 zu mir! sport geht voll klar, aber dann bringt mein freund milkaschoki oder nachos mit käsesoße mit und es ist um mich geschehen. die alternativen klingen echt gut und das nicht entstehende schlechte gefühl klingt sogar noch besser :D

    liebste grüße, laura von
    http://dthreeasixyfives.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, aber Soulfood braucht man halt manchmal einfach ;) Danke dir, meine Liebe!

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥