Beauty: Skin Care Routine + Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben ♡
Wie bereits im letzten Video angekündigt, habe ich für euch nun meine ausgereifte Hautpflege-Routine im Gepäck. Zwar hatte ich euch hier schon vor vier Jahren meine Lieblingsprodukte vorgestellt, aber seitdem hat sich meine Haut etwas verändert und somit auch meine Routine. Ihr werdet aber sehen, dass sich einige als meine All-time-Favorites bewährt haben, doch ich habe in der Zeit auch viele Must-Have-Produkte entdeckt, die ich euch nicht vorenthalten will! Und um euch schon mal was tolles anzukündigen: Unten gibt es wieder ein mega Gewinnspiel für euch :) Also macht fleißig mit und ich hoffe, dass ich euch einige hilfreiche Produkte vorstelle!

PR-Sample // Der Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Silk'n und enthält Affiliate Links.


Mein Hauttyp und meine Produkt-Empfehlungen

Seit der Pubertät hat sich nicht wirklich was an meinem Hauttyp verändert, denn nach wie vor habe ich Mischhaut - also ist die T-Zone meistens ölig, während der Rest ziemlich normal ist, aber je nach Jahreszeit mal trocken oder leicht fettig sein kann. Doch mit der Zeit habe ich endlich die passenden Produkte gefunden, die meine Hautprobleme gut im Griff haben. Sprich sie versorgen meine Mischhaut soweit mit Feuchtigkeit, jedoch lassen sie sie nicht weiterfetten und bei Unreinheiten weiß ich mit ihnen umzugehen, dass diese narbenfrei und zügig abheilen. Besonders in den letzten Wochen habe ich nochmal einige neue Produkte ausprobiert, nachdem meine Haut wieder einen "Breakout" hatte und sie wirklich so unrein wie lange nicht mehr war. Und welche mich überzeugt haben und mein Hautbild verbesserten, stelle ich euch nun vor.

IMG_9801IMG_9804IMG_9845_1

Nach dem Aufstehen muss ich morgens mein Gesicht zunächst von allen Creme- und Pflegeresten befreien, wofür ich das klärende Reinigungsschaum von Balea mit einem Silikonpad einarbeite, denn die Schaum-Textur ermöglicht es, dass die Inhaltsstoffe tiefer in die Haut eindringen können und die Fruchtsäure hat zudem einen leichten Peeling-Effekt. Anschließend versiegele ich meine Haut mit meinem All-Time-Favorite Gesichtswasser von Balea, welches natürlich auch intensiv klärt.

Die Pickelpads von Clearasil haben sich zu meinem Geheimtipp entpuppt, denn ich tupfe die Lösung auf meine T-Zone (damit die Mitesser minimiert werden) und punktuell auf meine Unreinheiten auf, sodass diese schneller eintrocknen und abheilen können durch die enthaltene Salicylsäure. Anschließend sprühe ich mir eine selbst erstellte Ölmischung aus Zitronen- und Teebaumöl auf das Gesicht, was meine Haut zusätzlich belebt und mit Feuchtigkeit versorgt. Als letzten Schritt creme ich mich mit dem Gesichtsfluid von Alverde ein, welches mit Heilerde angereichert ist und somit perfekt für unreine Haut oder Mischhaut geeignet ist, und pflege meine Lippen mit einem EOS Lippenbalm.

Um mein Gesicht auf die Foundation und das Make-Up vorzubereiten, kann ich euch den "Master Prime" Primer von Maybelline wärmstens empfehlen. Er verlängert nicht nur die Haltbarkeit von dem Make-Up, sondern minimiert zudem optisch die Poren, sodass eine perfekte Grundlage für die Foundation entsteht. Dann heißt es auch schon "Auf die Pinsel, fertig, los!" und dank dem Tageslicht-Spiegel MirrorLumi* von Silk'n, den ich netterweise zugeschickt bekommen habe, steht dem Schmink-Marathon (ohne bösen Überraschungen durch falsche Lichtverhätnisse) nichts mehr im Wege.

IMG_9818IMG_9810IMG_9813IMG_9845_2IMG_9815

Der lange Tag geht zu Ende und man möchte nichts lieber als direkt ins gemütliche Bett zu fallen -doch abends gibt es nichts wichtigeres als sich gründlich abzuschminken! Seit Jahren benutze ich dafür den ölhaltigen Augen-Makeup-Entferner von Balea, da er zuverlässig meine wasserfeste Mascara und alle Make-Up-Reste entfernt, ohne meine Haut zusätzlich zu reizen. Normalerweise nehme ich das selbe Reinigungsschaum wie morgens zum Gesicht-Waschen, jedoch habe ich seit etwa zwei Wochen meinen heiligen Gral gegen Unreinheiten entdeckt: Das Garnier Hautklar Peeling mit Aktivkohle. Dieses arbeite ich intensiv mit meiner Gesichtsreinigungsbürste Pure* von Silk'n (welches mir ebenfalls zugeschickt wurde) in meine Haut ein und lasse es noch wie eine Maske ca. zwei Minuten einwirken, bevor ich das Ganze abwasche. Abschließend kläre und versiegele ich mein Gesicht mit dem Gesichtswasser von Balea und benutze die Pickelpads und mein Ölspray wie in meiner Morgenroutine.

Mein Gesicht braucht über Nacht eine reichhaltige Pflege, weshalb ich gerne zu einem Gesichtsöl greife! Sowohl das Produkt von alverde als auch von Alterra kann ich beides mit guten Gewissen empfehlen, da kommt es sehr darauf an welchen Duft (Wilde Rose oder Granatapfel) ihr eher bevorzugt. Mit dem Beauty Effect Serum von Balea creme ich meine Augenpartie ein und auf die Lippen und Pickel trage ich MedPlus Blistex auf, da das darin enthaltene Menthol beruhigend und pflegend zugleich ist.

Was noch zu meiner Nacht-Routine gehört, aber etwas von der eigentlichen Hautpflege abweicht, ist meine Wimpernpflege. Denn ich benutze schon seit Anfang des Jahres Rizinusöl, um meine Wimpern dichter und voller wachsen zu lassen. Nach anfänglichem Erfolg hat sich das Resultat jedoch immer weiter verflüchtigt (meine Vermutung ist, dass sich die Wimpern an das Rinzinusöl gewöhnen und deshalb nach einer Zeit kein Effekt mehr zu erkennen ist). Daher habe ich nach einer günstigen Alternative zu den bekannten Wimpernseren gesucht und bin tatsächlich fündig geworden: Das Wimpernserum von Schrofner (Affiliate Link) bewirkt Wunder! Ich wurde auch schon öfters von meinen Freunden und Bekannten auf meine langen Wimpern angesprochen und besonders am unteren Wimpernkranz sieht man die Veränderung stark. Vor der Anwendung hatte ich nämlich nur vereinzelne kurze Wimpern, die durch das Serum nun viel länger nachgewachsen sind und mein unterer Wimpernkranz jetzt insgesamt voller erscheint.

IMG_9675

Zusätzliche Pflege

Mindestens einmal in der Woche benutze ich noch eine Gesichtsmaske, je nach Bedarf für fettige Haut oder etwas gegen Unreinheiten. Hier sind meine Favoriten als Übersicht, davon steht ganz oben auf der Liste die  Tonerde-Maske von L'Oréal. Und einen ultimativen Tipp gibt's noch von mir: Mischt unter die günstigen Peel-Off-Masken Aktivkohlepulver und ihr habt den selben Effekt wie die teuren Dupes! Ansonsten verwende ich auch sehr gerne die Nosestrips von Balea und Bioré, beide Marken kann ich empfehlen.

IMG_9873_1IMG_9845_3

Gewinnt eine Silk'n Gesichtsreinigungsbürste

Ich habe das Glück und darf an euch die Pure Gesichtsreinigungsbürste* von Silk'n verlosen, die mir freundlicherweise zugeschickt wurde! Um teilzunehmen müsst ihr euch nur im Rafflecooper eintragen und die Bedingungen befolgen, also ganz easy! Je mehr ihr davon erfüllt, desto mehr Lose bekommt ihr und so höher ist eure Chance zu gewinnen :) Ich wünsche euch viel Glück und hoffe, dass ich mich so bei euch für eure Lesertreue bedanken kann und ihr euch darüber freut! Mitmachen könnt ihr bis Ende November - 30.11.17 um 23.59 ist Teilnahmeschluss! Außerdem müsst ihr einen Wohnsitz in Deutschland haben!

You Might Also Like

16 moments

  1. ich leide auch seit einigen Jahren an unreiner Haut, seitdem ich die Pille genommen hatte glaube ich, ich habe eine ähnliche Hautroutine wie du, benutze zur Zeit auch einiges mit Hyaluronsäure und Fruchtsäuren und nehme Bierhefetabletten ein, aber das von dir erwähnte Gesichtswasser von Balea hat meine Haut nur verschlimmert..

    könntest du mal einen Post darüber verfassen wie du diese Ölmischung aus Zitronen- und Teebaumöl herstellst?

    LG, Pasadena85

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bierhefetabletten habe ich bisher ja noch nie gehört! Aber hört sich sehr interessant an :) Oh nein! Aber ja, das Gesichtswasser hat sehr viel Alkohol enthalten, deshalb ist es leider nicht für jeden Hauttyp etwas...

      Aber bezüglich der Ölmischung mache ich es ungefähr nach dieser Anleitung (https://de.wikihow.com/%C3%84therische-%C3%96le-anwenden) und denke daher, dass dafür ein Post zu kurz wäre :D Ich persönlich nehme diese Mischung, weil es meine Haut etwas frischer aussehen lässt und meine kleinen Entzündungen ganz gut abheilen - weiß aber nicht, ob es so empfehlenswert ist beide Öle zu mischen, haha :D Hoffe ich konnte dir aber etwas helfen :)

      Löschen
  2. Das Balea Eye&Lip Serum mag ich auch sehr gern! Ansonsten muss ich jetzt vor allem wieder brav cremen... kaum wird es kälter habe ich gleich wieder sehr schön trockene Haut! Das ist im Winter echt immer so eine Sache...

    Ich bin leider eh recht tollpatschig, aber in der Küche passieren mir dann gleich nochmal viel schlimmere Sachen! Was ich schon alles habe anbrennen lassen... natürlich total unabsichtlich. Und ich schaue immer nur sehr neidisch, wenn jemand wirklich auch optisch tolle Backwerke zaubert...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das kenne ich auch, haha :D Aber hey, das macht dich noch sympathischer :)

      Löschen
  3. Du hast so tolle Haare und so eine schöne Haut,
    danke dass du uns deine Skin Care Routine und Produkte zeigst.
    Wirklich interessant.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  4. Sehr toller Artikel mit vielen guten Tipps, danke! Im Moment wasche ich mein Gesicht eigentlich nur mit Wasser, aber vielleicht könnte ich mal ein der Produkten probieren!

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein cooles Gewinnspiel! Viel Glück an alle Teilnehmer :)

    Liebe Grüße Cella❤️ | www.helloceline.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)
    das ist wirklich eine sehr inspirierende und tolle Skin Care Routine. Mir geht es leider genauso, ich habe immer noch vermehrt je nach Jahreszeit schlimme Mischhaut in der T-Zone und bin über jeden Tipp und neue Produkte dagegen sehr dankbar. Über solche Reinigungsbürsten habe ich bereits viel Positives gehört, aber habe mir bisher leider noch keine zugelegt. Vielleicht sollte ich doch mal eher in solch eine Bürste investieren! :)

    Liebste Grüße,
    Natascha :)
    http://oneheartfulloflove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Hört sich super an. Habe leider immer wieder Probleme mit meiner Haut, da sie auf so viele Sachen empfindlich reagiert :(

    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein :( Aber hast du einige Produkte gefunden, die du verträgst?

      Löschen
  8. mein liebstes hautpflegeprodukt ist die sprühlotion von dusch das mit schoko und kokos geschmack <3 einfach mega geil

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!

    Bisher habe ich noch keine Gesichtsreinigungsbürste aber ich würde sie gerne einmal ausprobieren und meiner Haut was gutes tun! Ich würde sie morgens verwenden!

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Christina Horn
    pueppchen201482@web.de

    AntwortenLöschen
  10. http://www.zeit.de/kultur/2017-11/sexismus-metoo-sexuelle-uebergriffe-aussehen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Femina,
      ich finde es sehr interessant, dass du die "Me too"-Debatte auch auf diese Ebene herunterbrichst. Den Kern des Artikels kann ich voll und ganz nachvollziehen und klar könnte es sinnvoll sein, wenn sowohl Männer als auch Frauen die selbe Freizügigkeit und Blickoffenheit vertreten. Jedoch kann man es doch nicht so schwarz weiß betrachten und pauschal behaupten, dass alle Männer weniger Zeit für Pflege und Aussehen investieren als Frauen. Denn es gibt z.B. tatsächlich viele Frauen, die sich im Alltag nicht schminken und es gibt auch Männer, die ihren Bart penibel pflegen, dass es auch viel Zeit und Mühe schluckt. Meiner Meinung sollte man jedem Individuum die Freiheit lassen, wie viel dieses in sein Äußeres investieren will - solange jeder sich damit wohl fühlen. Denn das ist für mich der springende Punkt: Frauen und Männer können selbst entscheiden, wie viel Zeit sie für Pflege, Aussehen, ect. investieren wollen.

      Mein Post über meine Hautpflegeroutine könnte sogar auch dazu beitragen, dass man öfters ungeschminkt im Alltag rumläuft, da es Menschen mit unreiner Haut oder vereinzelnden Pickeln hilft damit umzugehen und idealerweise sogar die Haut klärt. Denn viele Menschen leiden nun mal an Unreinheiten und fühlen sich damit nicht wohl -mich eingeschlossen-, sodass einige durch solche Inspirationen reinere Haut bekommen könnten (leider hilft nicht jedes Produkt bei anderen wie bei mir, da jeder unterschiedliche Haut hat) und so sich ein neues Selbstvertrauen bilden könnte :)

      Ich nehme deinen Kommentar auch eher als Denkanstoß als Kritik auf, doch ich wollte hier nochmal klar machen, warum dieser Post meiner Meinung nach eher was mit "Selbstvertrauen gewinnen" und "Tipps (gegen Unreinheiten) teilen" zu tun hat, als in irgendeiner Weise zu unterstützen, dass sich Frauen (und Männer) unbedingt schminken und aufstylen müssen, um in sexistische Rollen reinzupassen.

      Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
      Hang

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥