Photography: Three Minds of Creativity

Hey ihr Lieben ♡
Ein Wunder ist geschehen: Ich habe wieder zur Kamera gegriffen und beim Bilder bearbeiten meine volle Kreativität ausgelebt (bis 4 Uhr nachts, äh ja)! Es ist ja Ewigkeiten her (hier findet ihr die letzten Shoots) und ich muss ehrlich gestehen, dass ich lange die Lust an aufwendigen Shootings mit Planung, Schminken, Haut-Retusche etc. verloren hatte. Aber das einfache Losknipsen und mit Freunden spontane Fotosessions einzulegen war dennoch oft drin. Wie auch vor zwei Wochen, als ich mich nach Ewigkeiten wieder mit Celine und auch Katja, die ich ja bereits seit dem 1. BLOST kenne und sie seit dem Sommer wieder von ihrer Neuseeland-Reise heimgekehrt ist, getroffen habe. Drei verschiedene Bloggermädels, Kreativköpfe, individuelle Charaktere mit ihren Kameras gewappnet, da kann doch nur was Interessantes dabei rauskommen! Und tatsächlich war ich erstaunt, wie komplett anders wir mit Perspektiven, Ausschnitten, Einstellungen umgehen - uns dabei jedoch gegenseitig inspirieren. Was an einem warmen Herbsttag unter Fotografen entsteht und was wir gemacht hatten, zeige ich euch hier :)


Looking through your lens

Wir hatten Celine als Erste vor der Kamera und obwohl die Situation anfangs eher zur Verunsicherung durch zwei umher schwirrenden Fotografen führte, hat sie sich schnell an das Chaos gewöhnt. Schließlich sind die Bilder auch wirklich schön geworden! Aber was mich in dem Moment sehr zum Nachdenken gebracht hat, war ein Kommentar von Katja. Fast nebensächlich meinte sie, dass es lustig wäre, wie verschieden wir beide Celine fotografieren - trotz der gleichen Location, dem selben Model und den identischen Lichtverhältnissen. Für mich war das teils eine witzige Bemerkung sowohl aber auch eine Erkenntnis für das Leben: Egal, wie sehr man versucht sich mit anderen zu vergleichen oder anderen nachzueifern - es klappt einfach nicht (und das ist auch gut so). Klar war die Situation jetzt eher eine Belustigung und das Fotografieren für uns nur Spaß - aber wenn man das auf andere Momente projiziert, in denen man sich mit anderen vergleicht, sollte dies einen doch wachrütteln. Die Anfangsbedingungen können noch so identisch sein, aber jeder macht was anderes daraus - es gibt nicht nur diesen einen Weg! Um dieses Statement noch zu unterstützen, wollte ich euch die Endresultate unserer Fotosession mit Bearbeitung zeigen, denn dadurch wird der Unterschied noch deutlicher klar. Auch wenn wir den selben Moment festgehalten haben, die Ergebnisse können verschiedener nicht sein! Deswegen merkt euch die Lektion: Mach' das Beste aus allem - mit deinen Fähigkeiten - und vergleiche dich nicht :)

Celine1Celine2Celine3Celine4Celine5Celine6

Weitere Bilder von unserer Fotosession

Natürlich haben wir noch weitere Bilder gemacht, schließlich waren wir drei Stunden zwischen den verschiedensten Locations unterwegs. Es hat unglaublich Spaß gemacht wieder mehr auszuprobieren und auch mal aus der eigenen Komfort-Zone zu gehen. Besonders bei zwei unglaublich fotogenen Menschen muss man weniger Anweisungen geben und kann sich so mehr austoben bei der Perspektiven-Wahl und beim Fotografieren selbst. Ich habe wieder meine Lust für's Fotografieren und dem Bearbeiten entdeckt, da mir nun auch klar wurde, dass man nicht immer alles perfekt bearbeiten oder überall die Frequenztrennung machen muss. Daher zeige ich euch mal natürliche und aus dem Moment geschossene Bilder, in denen nur die Farbstimmung bearbeitet wurde :) Übrigens bedeutet das nicht, dass ich alle meine Fotos bis ins kleine Detail tot bearbeite, sondern ich habe meistens bei meinen Shootings viel Retusche gemacht (was auch echt Spaß macht und ich damit nicht aufhören werde). Nur muss ich lernen eine Balance zwischen Natürlichkeit und Shooting-Art finden. Wer sich auch für Katjas Fotos anschauen und ihre Geschichte vom Tag durchlesen will, kann gerne hier vorbeischauen!

IMG_8274IMG_8278IMG_8313_1IMG_8315IMG_8333_1IMG_8325IMG_8347IMG_8361IMG_8378_1IMG_8387IMG_8498IMG_8470_1IMG_8537IMG_8566_1IMG_8570

Behind the scenes

Last but not least wollte ich euch die witzigen Making-Of-Bilder nicht vorenthalten, die Katja in unserem Fotowahn spontan geknipst hat. Was soll ich sagen, so lustig es auch aussieht, so war es tatsächlich auch! Aber manchmal lohnen sich die verrücktesten Verrenkungen, um ein interessantes Foto rauszubekommen! Wie gefallen euch die Bilder und die Einblicke hinter einem Post?

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende 


Making-Of Fotos: Katja Heinemann

You Might Also Like

14 moments

  1. die bilder sehen so (!) toll aus, egal wer sie geschossen hat! ich mag einfach so bilder, die so etwas rustikales, indie-mäßiges haben, haha :D

    und um auf deinem kommentar zu antworten: ich bearbeite meine videos mit final cut pro :)
    ich wusste jetzt nicht genau, ob du auf meinen blog zurückkommst, deswegen hab ich das mal vorsichtshalber hier beantwortet.

    liebste grüße, laura von
    http://dthreeasixyfives.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bedeutet mir wirklich viel - danke dir :) Und danke für die Antwort, ich habe leider nur Premiere,
      um Videos zu bearbeiten... Aber ein Tutorial von dir wäre eine coole Idee :)

      Löschen
  2. Wow die Bilder sind alle echt toll geworden, die Stimmung gefällt mir sehr!

    xx, rebecca
    rbcmrm.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant wie verschieden ihr die Bilder bearbeitet habt! Da sieht man gleich, wer welchen Stil hat. Schön, dass du uns bei deinem tollen Tag mitgenommen hast :)

    Liebe Grüße, Julia
    www.lightitup-blog.de
    Instagram | Facebook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass dir das gefällt :) Sehr gerne!

      Löschen
  4. Coole Fotos sind bei eurem Shooting rausgekommen.
    Ich finde den Vergleich zwischen euren Fotos toll. Da sieht man mal wie unterschiedlich die Ergebnisse sind, obwohl es das selbe Model ist. :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich toller Beitrag!
    & eine schöne Woche wünsche ich Dir noch:)

    Liebe Grüße
    CEYLAN CEYDA
    ceylanceydaa.blogspot.de/2017/09/some-new-stuff-by-zafulde.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  6. Wow super schöne Bilder! Man erkennt ganz deutlich die beiden unterschiedlichen Stile und mir gefallen beide wirklich gut. Trotzdem finde ich deine Technik bzw die Lichtverhältnisse auf deinen Bildern schöner. So schön freundlich und warm :)
    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Laura :) Und schön, dass dir mein Stil gefällt! Aber ich denke es kommt auch immer darauf an, was du bei den Fotos für eine Stimmung vermitteln willst :)

      Löschen
  7. Wow, die Fotos sind unglaublich gut geworden! Ich bin beeindruckt!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥