Yummy: Rainbow Cupcakes

Hallihallo ♥
Ich liebe alles, was bunt ist. Ich liebe Essen. Ich liebe Muffins. Was bedeutet das? In der Küche stehen und Regenbogenmuffins (für meinen 16.Geburtstag) backen. Das war echt anstrengend, also es hat zwar nicht so lange gedauert, aber die sechs Farben zu mischen und die dann in 12 Muffinförmchen zu füllen war echt hart. Geduld ist ja nicht so meine Strärke, doch es hat sich wirklich gelohnt, denn die sind echt super süß und auch nicht so "normal". Geschmeckt haben sie auch noch, also was will man mehr? ;) Das mit dem Frosting ist mir leider bisschen missglückt, da ich diese kleinen Sterntüllen benutzt habe (die man in Supermärkten kriegt), aber ich habe vor Kurzem großen Mega-Tüllen (big Love!) entdeckt und muss sie demnächst mal einweihen, hihi! Also hier mal zur Abwechslung etwas über Essen bzw. ein Rezept:

Rezept von amerikanisch kochen (Teig) und Kirschkuchen (Frosting)

IMG_0235IMG_0237 IMG_0239

Teig
1. Alle Zutaten sollen Raumtemperatur haben, sonst mischen sich die Zutaten nicht gut
2. Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig aufschlagen
3. Eier hinzufügen gut unter Masse rühren
4. Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen und abwechselnd mit Milch in Masse rühren
5. Teig in 6 Schüsseln gleichmäßig aufteilen und mit Lebensmittelfarbe färben (rot, orange, gelb, grün, blau, lila)
6. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
7. Je 1 TL Teig von jeder Farbe in Muffinförmchen geben
8. 12-15 Minuten bei 180°C Umluft backen und Stäbchenprobe durchführen (kein Teig am Stäbchen)

Frosting
1. Butter cremig schlagen und abgetropften Frischkäse hinzufügen, bis homogene Masse entsteht
2. Zitronensaft und Vanillinzucker unterrühren
3. Puderzucker sieben und dazu geben (Menge kann reduziert oder erhöht werden)
4. So lange schlagen, bis keine Butterklümpchen vorhanden sind und ggf. in Kühlschrank stellen (falls zu flüssig)
5. Muffins abkühlen lassen und nach Lust und Laune verziehren

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

15 moments

  1. Ich liebe Regenbogenmuffins! Das Frosting werde ich sicherlich mal ausprobieren, bin schon lange auf der Suche nach einer neuen Idee :)

    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  2. Die Cupcakes sehen wirklich suuuper yummy aus!! Aber von Innen sehen sie mir dann doch irgendwie einen kleinen Ticken zu chemisch/künstlich aus ^^'

    Lieben Gruß
    Ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich super an ;) Die back ich bestimmt für nächste Woche auf Arbeit für mein B-Day.

    AntwortenLöschen
  4. Yum, die sehen echt gut aus!
    Wollte eh schon immer mal einen Regenbogenkuche (oder Cupcake :D) machen haha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Regenbogenkuchen habe ich auch schon gebacken, die sind aber viel viel aufwendiger als die Muffins ;) Schmecken tun sie aber alle!

      Löschen
  5. ah die sehen ja toll aus :)
    ich liebe muffins ^_^
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Siehts echt total lecker aus!
    und bunt... ;)
    Werde ich auf jeden fall mal ausprobieren !

    Liebe Grüße Layla
    www.myuniverseforyou.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. oh, jetzt hab ich hunger bekommen. Ich glaub, die mach ich demnächst auch mal :)

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen ja total lecker aus! Haben sich die Farben in den Förmchen dann nicht durchmischt?

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich super an ;) Die back ich bestimmt für nächste Woche auf Arbeit für mein B-Day. maxi dresses

    AntwortenLöschen
  10. yummy- die rainbow cupcakes sehen fabelhaft aus!! =) schöner post!

    Check out my latest OOTD :-)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥