Diy: Adventskalender & Blogger Adentskalender 2014

Hey ihr Lieben!
Bald fängt der letzte Monat im Jahr an und letztens habe ich einen super schönen Spruch auf Instagram gelesen: "You have one month to finish the book of 2014. Make the last chapter a perfect one.". Und wie startet man besser in den Dezember als mit einem Adventskalender? Natürlich gar nicht ;) Deshalb wollte ich meinem Lieblingsjungen eine kleine Freude machen und ihm einen selbstgemachten Adventskalender schenken. Aber ich hatte leider nicht so viel Zeit und suchte mir einige Inspirationen im Internet, die nicht so zeitaufwendig sind und wo man nicht mehr vieles dazu kaufen muss. Einige Ideen habe ich in diesem Post zusammengefasst, damit ihr -falls ihr auch noch in letzter Minute einen kleinen Adventskalender für eure Lieblingsmenschen erstellen wollt- schnell und einfach noch einen machen könnt :) Für mehr Details einfach weiter klicken!

Apropos Adventskalender: Ich mache dieses Jahr beim Blogger Adventskalender 2014 mit, welches von Neele organisiert wurde. Im Bild unten könnt ihr sehen, welche Blogger mit mir mitmachen und schon in drei Tagen kann das erste Türchen geöffnet werden! Wer keine Posts verpassen und auf dem neusten Stand sein will, kann unsere Facebook-Seite liken - wir würden uns sehr darüber freuen!


Um den Inhalt habe ich mir auch sehr lange Gedanken gemacht und ich habe mich letztendlich für ganz viel Süßes entschieden, aber auch kleinere Geschenke und Kleinigkeiten (passend zum Winter Duftkerzen o.ä.) könnt ihr zum Befüllen nehmen. Natürlich sind auch persönliche Sachen wie Fotos und Sprüche super für ein Türchen geeignet, für was ihr euch dann entscheidet, hängt von euch und der Vorlieben eurer Freunde ab, denn ihr kennt sie schließlich am Besten :)
IMG_5224
Der spaßigste Teil ist das Verpacken der Türchen und die Art wie ihr sie dann aufbewahren wollt. Einige Vorschläge zeige ich hier auf dem Foto: Die einfachste Variante ist einfach Boxen zu nehmen, die ihr entweder kauft oder ganz leicht selber macht. Oder ihr verpackt die Sachen in Geschenkpapier. Ich habe mich bei meiner Variante für Butterbrotpapier entschieden, welche ich mit Geschenkband und selbstgemachten Etiketten verschließe. Falls es euch zu durchsichtig ist, könnt ihr Servietten o.ä. in diese Tüten legen, was das ganze noch bunter gestaltet. Für die Zahlen kann man ganz schlicht auf normalen oder bunten Papier schreiben oder ihr verziert die Zahlen mit ausgefallenen Sachen wie Washi Tapes oder backt einfach Zahlenplätzchen!

Zum Aufbewahren der Türchen gibt es auch unzählige Möglichkeiten und je nach Verfügbarkeit könnt ihr große Boxen oder Körbchen nehmen, aber auch wie der Weihnachtsmann in einem Säckchen alle Türchen verstecken. Persönlich mag ich auch die Variante, dass man die Türchen mit einem Band an einem Ast oder an einer Stange befestigt und diese dann runterbaumeln.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Basteln! Schönes Wochenende ♥
Habt ihr vor dieses Jahr noch einen Adventskalender zu basteln oder mögt ihr lieber die gekaufte Version?
IMG_5227

You Might Also Like

5 moments

  1. Oh wie schön, da wird er sich sicher freuen. :)
    Ich habe 3 Stück gebastelt und kann es kaum abwarten meinen eigenen Kalender endlich zu öffnen! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, gleich drei Stück! Morgen ist es ja endlich soweit ;)
      Liebe Grüße zurück :*

      Löschen
  2. Selbstgemacht ist eh immer am schönsten!
    Da hat er sich bestimmt gefreut! :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥