Travel: Europe Road Trip - Part 2

In den tristen Wintertagen denke ich gerne an den letzten Sommer zurück - Urlaub, Sonne, Strand. Da fiel mir noch ein, dass ich den zweiten Teil der Urlaubsbilder noch nicht gezeigt hatte (obwohl sie bereits bearbeitet im Ordner nur darauf warteten gepostet zu werden). Denn im ersten Travel-Post habe ich nur die ersten vier Länder bzw. unserer Reiseziele gezeigt, doch das war's noch längst nicht. Zwar waren wir nur zwei Wochen unterwegs, jedoch kam doch eine beachtliche Route zusammen. Schließlich haben wir sechs Länder abgeklappert (davon war Österreich doppelt!) und wir sind durchschnittlich alle zwei Tage ca. drei/vier Stunden mit dem Auto gefahren. Hört sich im ersten Moment sehr lange und anstrengend an, was es zwar teilweise auch war. Aber die Landschaften und Aussichten haben die Fahrten immer sehr schmackhaft gemacht - wenn man nicht gerade auf langweiligen Autobahnen unterwegs war. Den Urlaub möchte ich nun ein letztes Mal Revue passieren lassen und die verbliebenen Städte und meine Eindrücke mit euch teilen :)

Mostar_1

Bosnien-Herzegowina: Mostar

Nachdem wir in Sarajevo aufgebrochen sind, machten wir auf den Weg nach Kroatien einen Zwischenstopp in der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina. Schließlich fährt man mit dem Auto ca. zwei Stunden auf Landstraßen, was wirklich nicht lange ist. Dazu sind die Landschaften einfach unbeschreiblich schön! Blaues Wasser, viel Wald und man ist inmitten von Bergen. Was ich noch ein bisschen eindrucksvoller fand, war die Veränderung der Umgebung in die typisch mediterrane Landschaft, was man nach und nach auffällig sehen konnte.

In Mostar angekommen, liefen wir durch die recht kleinen Straßen und auf dem Weg zur wohl bekanntesten Sehenswürdigkeit, die Brücke Stari most, kamen wir an unzähligen Märkten vorbei. Ich hätte da wohl Stunden verbringen können, aber der Hunger machte sich bei uns bemerkbar. Nach einer kleinen Stärkung und einem entspannten Mittag ging es dann wieder ins Auto nach Kroatien. Super schade, da ich die Stadt echt sehr schön fand (aber nicht besser als Sarajevo!).

Kroatien_1

Kroatien: Bacina, Split, Seget Donji

Nach einer langen Fahrt wollten wir einfach nur unser Zelt aufschlagen und den restlichen Abend genießen. Mit etwas Glück fanden wir den Platz "Camping Bacinska Jezera", der sogar einen See hat und sehr saubere Toiletten- und Duschkabinen. Das Beste war jedoch nachts die klare Sicht auf den Sternenhimmel - einfach traumhaft! Am nächsten Tag fuhren wir ziellos durch Kroatiens Landstraßen und suchten nach einem nicht überlaufenen Strand. Aber die Suche war vergeblich! So fiel unsere Wahl schnell auf Split und wir verbrachten unseren ganzen Tag am Strand. Nach der stressigen Zeit davor war diese Pause dringend nötig, denn ich habe Städtetrips doch etwas unterschätzt! Aber dieser Strand war echt schön trotz dem Kiesel (bin ja eher der Sandstrand-Fan) und es gab sowohl viele Parkplätze als auch Lokale in der Nähe  perfekt zum Entspannen. Am Nachmittag machten wir uns zum nächsten Zeltplatz namens "Seget" auf, welcher gleich am Strand lag und in der Nähe einen Kaufland hatte! So hatten wir noch die Gelegenheit einen Nachtspaziergang am Strand zu machen und die Gegend ein wenig zu erkundigen, während neben uns das Meer plätscherte. Am nächsten Morgen hieß es dann aber wieder Sachen packen und nach einem letzten Strandaufenthalt ging unsere Fahrt weiter.

Ljubjana_1

Slowenien: Ljubljana

Wieder Richtung Deutschland wollten wir unbedingt noch der Hauptstadt Sloweniens einen Besuch abstatten, die doch sehr klein und überschaubar ist. Auch hier nahmen wir wieder bei einer Free Walking Tour teil (große Empfehlung!) und wanderten noch auf die Burg. Eine wunderschöne Aussicht und ich finde es immer sehr praktisch, wenn alles zu Fuß erreichbar ist! Was für den ein oder anderen auch interessant sein könnte: In Ljubljana gibt es Pferdeburger! Wie ich mitbekommen habe, ist das etwas einzigartiges in Europa. Aber ich habe mich mit einer normalen Pommes zufrieden gegeben :D Und das Union Bier bzw. das Grapefruit Radler sollte man probiert haben, wenn man Bier generell mag. Ansonsten gibt es in der Stadtmitte unglaublich coole Läden und Essensmöglichkeiten, aber leider auch etwas teurer. Die Stadt an sich hat mich aber nicht ganz überzeugt, wie die anderen.

Salzburg_1Salzburg_2

Österreich: Salzburg

Unser letztes Ziel war Salzburg, weil es unter anderem auf dem Weg lag, aber ich diese Stadt unbedingt mal sehen wollte! Und der Tagesausflug hat sich meiner Meinung nach sehr gelohnt (sogar mehr als Wien). Denn obwohl die Stadt so klein ist, hat sie einen gewissen Charme, der mich verzaubert hat. Wir waren zwar nur hauptsächlich in der Altstadt unterwegs, aber die engen Gassen in der Einkaufsstraße und die Sehenswürdigkeiten wie Mozarts Geburtshaus sind besonders sehenswert! Ihr solltet auch unbedingt in die Läden rein, besonders die "Braun. Internationale Manufaktur-Schokoladen" hat es mir angetan! Leider mussten wir nach einigen Stunden wieder aufbrechen und uns Richtung Heimat machen.

Ich hoffe euch hat die Travel-Serie gefallen! Was sind eure Reiseziele für 2017? ♡

You Might Also Like

15 moments

  1. Oh wow, was für wunderschöne Fotos! Du hast richtig Talent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Emilia, das ist sehr lieb von dir ♥

      Löschen
  2. DAs sieht wunderschön aus und klingt echt gut! Ich diesen Regionen war ich bisher kaum :( Nächstes jahr geht es für mich aber nach Spanien. Ich werde dort 5 Monate leben und ein Auslandssemester machen :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir ♥ Spanien für 5 Monate, wie cool ist das denn? Ich wünsche dir viel Spaß im Auslandssemester!

      Löschen
  3. Wow, tolle Bilder !!

    Liebe Grüße
    Cyra von
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Was für tolle Eindrücke, die Bilder sind richtig klasse und machen total Lust aufs Reisen!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, das freut mich sehr, dass die Bilder das vermitteln :)

      Löschen
  5. Wahnsinn! Was für wunderschöne Reiseziele. Da bekomme ich glatt Fernweh. :)

    Liebe Grüße,
    Lisa von lisamary.de

    AntwortenLöschen
  6. Ach ich liebe deine Fotos und das sieht wundervoll aus, es hat bestimmt super Spaß gemacht. Ich habe auch immer noch den Traum vom Roadtrip durch Europa, vielleicht schaffe ich es irgendwann mal!

    Caro von www.caroline-maeske.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich spamme dich heute etwas zu haha :D Das ist das was ich meinte, was mir an einem Blog gefällt: tolle Fotos & gut geschriebene Beiträge. Du brauchst dich in Sachen Fotografie keinesfalls unter deinem Wert verkaufen, es sind wunderbare Bilder, die nicht einmal jeder Profi so hin bekommt!

    Ich denke, da kommt meine Empfehlung ganz gelegen, auf dem Blog "http://kommwirmachendaseinfach.de/" vorbei zu schauen. Ich denke, es wird dir gefallen. Ebenso bei "http://www.nancy-ebert.de/blog/" - sie ist seit Jahren meine größte Inspiration. Viel Spaß dabei! :)

    LG
    Daria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daria, das ist wirklich so so lieb, dass du mir das extra nochmal schreibst ♥ Das freut mich natürlich unglaublich :) Und den Blog schaue ich mir auf jeden Fall noch an, danke, dass du daran noch gedacht hast!

      Löschen
  8. Liebe Hang, vielen Dank für deinen Kommentar und Tipp für Bosnien-Herzegowina. Ein toller Post und es eiht soo schön aus :) Gefällt mir sehr gut und anscheinend definitiv einen Besuch wert!

    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥