Personal: Ich lass' dich gehen

Flieg' kleiner Vogel, geh in die weite Welt und lebe in Freiheit. Trenn' dich vom gewohnten Umfeld und nutze die neuen Abenteuer, um zu lernen.
Um zu wachsen. 
Um zu vertrauen. 
Sei nicht ängstlich, triff deine Entscheidungen für dich! Und lass' dir deine Alternativen nicht durch eine verzögerte Wahl entgehen - nur weil du Angst hattest dich eventuell falsch zu entscheiden. Denn es ist fataler keine zu treffen als eine, die du anzweifelst. Und lass' dir sagen: Es gibt keine falschen Entscheidungen, schließlich wurde sie bewusst gewählt und mit anderen Alternativen abgewogen! Also trau' dich, sei wagemutig und bereue nichts, was dich glücklich macht. 

Doch wenn du das Gefühl hast von deinem Weg abgekommen zu sein, dann zögerte nicht länger und versuche was an deiner Situation zu ändern. 
Flieg' einen anderen Pfad.
Ändere deine Route.
Trenn' dich vom Gewohnten.
Denn Unzufriedenheit ist eine temporäre Gefühlslage und nur du hast die Macht wieder die richtige Richtung zu wählen. Nur du hast die Wahl, also nutze diese Möglichkeit! 



Ich weiß: Es ist schwer sich von Zuständen zu verabschieden, die einen in Sicherheit wiegen. Besonders dann, wenn man seine Situation als solide bezeichnet und Angst vor Veränderungen oder gar falschen Entscheidungen und die daraus resultierenden Konsequenzen hat. Doch ich fühlte jeden Tag deutlicher, dass ich so nicht vollkommen glücklich sein kann und mehr von meinem Leben erwarte. Aber was ist, wenn man seine Taten im Nachhinein bereut?

Endgültige Entscheidungen zu treffen und schlussendlich einen Schlussstrich zu ziehen war noch nie meine Stärke. Nein, ich fürchte mich vor Entscheidungen. Falschen Entscheidungen. Stattdessen suche ich nach dem kleinsten Schimmer Hoffnung und vergebe zweite Chancen. Immer und immer wieder. Auch wenn dies zu mehr Enttäuschung führt, mehr Schmerz bedeutet und es nicht immer der einfachste Weg ist. Aber ich glaube stets an das Gute in einem Menschen. Denn was ist, wenn ich die einmalige Chance nicht nutze -gar verstreichen lasse- und dies im Nachhinein noch bereuen?

Aber es gibt diese Wendepunkte im Leben, in denen auf einmal alles klar erscheint und das Bauchgefühl einem deutlich zeigt, dass man auf dem falschen Weg geraten ist. Die Gewohnheit einen unglücklich macht. Man sich gefangen fühlt. Und spätestens dann sollte einem klar werden, dass sich von da an was ändern muss. 

Doch die Erkenntnis alleine reicht nicht. Ich muss handeln, denn schließlich bin nur ich mein Glückes Schied. Und genau deshalb lasse ich dich los. In der Hoffnung -nein, mit der Gewissheit-, dass es nicht alles gewesen sein kann. Weder für mich, noch für dich.

Und aus ein Uns wurde ein Ich. Und ein Du. Das Wir gehört nun der Vergangenheit an, das Kapitel endgültig geschlossen. Du gehst deinen Weg und ich wünsche dir nur das Beste. Aber auch ich muss wieder auf meinen richtigen Pfad kommen, nur eben ohne dich. Das Ziel: Glücklich sein.


Flieg' kleiner Vogel, geh in die weite Welt und lebe in Freiheit. Trenn' dich vom gewohnten Umfeld und nutze die neuen Abenteuer, um zu lernen.
Um zu wachsen. 
Um zu vertrauen. 
Sei nicht ängstlich, triff deine Entscheidungen für dich! Und lass' dir deine Alternativen nicht durch eine verzögerte Wahl entgehen - nur weil du Angst hattest dich eventuell falsch zu entscheiden. Denn es ist fataler keine zu treffen als eine, die du anzweifelst. Und lass' dir sagen: Es gibt keine falschen Entscheidungen, schließlich wurde sie bewusst gewählt und mit anderen Alternativen abgewogen! Also trau' dich, sei wagemutig und bereue nichts, was dich glücklich macht.

Doch wenn du das Gefühl hast von deinem Weg abgekommen zu sein, dann zögerte nicht länger und versuche was an deiner Situation zu ändern. 
Flieg' einen anderen Pfad.
Ändere deine Route.
Trenn' dich vom Gewohnten.

Also trau' dich und flieg' in die weite Welt voller neuer Erfahrungen, Erkenntnissen und Lektionen. 
Die, die dich prägen.
Die, aus denen du lernst.
Die, die du zu schätzen weißt.
Denn mach' dir bewusst: Nach jedem Winter kommt auch ein Sommer.


You Might Also Like

21 moments

  1. Die Fotos sind so gut geworden, ein Kompliment an die Fotografin und natürlich auch an dich, wegen diesem großartigen Text!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bedeutet mir wirklich viel, vielen Dank :)

      Löschen
  2. Ein sehr ungewöhnlicher Blogpost mit wunderschönen Fotos. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und einen glücklichen Herbst!

    XOXO

    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, vielen Dank, liebe Sissi - das wünsche ich dir auch :)

      Löschen
  3. Wow, ich muss dir wirklich mal ein großes Kompliment aussprechen: Die Bilder sehen wahnsinnig schön aus und auch der Text ist dir sehr gelungen :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön du schreibst und tolle Bilder! Du hast so Recht. Manchmal möchte man eine bestimmte Entscheidung nicht treffen, weil man in einer sehr angenehmen Phase ist. Man weiß, dass sich etwas ändern muss, aber man will nicht. Man weiß nicht, was danach kommt und wie sich alles entwickelt. Aber man muss diese Momente haben finde ich! Man muss sich klar darüber werden, dass man diesen Wendepunkt ergreifen muss, damit es danach noch besser wird!

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kim, danke dir für deinen ausführlichen Kommentar! :) Du hast so recht damit :) Fühl' dich gedrückt!

      Löschen
  5. Wunderschöne Bilder meine Liebe!
    Ich bin auch schlecht im Entscheidungen treffen, manchmal muss man sich aber einfach trauen und den Schritt wage :)
    Wünsche dir viel Erfolg dabei!

    Liebste Grüsse
    Swenja
    https://www.overtheview.ch

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner poetischer Text und tolle stimmungsvolle Bilder dazu.
    Danke Dir dafür
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, liebe Sassi :) Das selbe wünsche ich dir auch!

      Löschen
  7. Wahnsinnig schöne Bilder, du siehst sehr hübsch aus! Ich tue mich auch manchmal schwer mit solchen Wendepunkten, aber am Ende wird alles gut =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Héloise :) Das stimmt, und die Gewissheit, dass alles gut wird, macht mir zum Glück Hoffnung :)

      Löschen
  8. Das klingt ziemlich traurig Hang. Alles ok bei dir?
    Kilian B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kilian :) Ja, mir geht's gut! Das Ganze ist nun auch etwas her, den Text habe ich erst später verfasst und dementsprechend konnte ich alles schon etwas verdauen - aber super süß, dass du nachfragst :) Das bedeutet mir wirklich viel und zeigt mir, dass du den Text sehr aufmerksam gelesen hast - danke dir :)

      Löschen
  9. Das klingt ziemlich traurig Hang. Alles ok bei dir?
    Kilian B

    AntwortenLöschen
  10. Antworten
    1. Vielen vielen Dank, das freut mich, dass er dir gefällt :)

      Löschen
  11. Oh wow, wie toll Du das geschrieben hast Liebes! Ich hasse es Entscheidungen zu treffen auch wenn ich weiß das sie besser für mich sind.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥