DIY

Diy: Phone Case {à la Cream topping}

Halli hallo ♥
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Blog in letzter Zeit etwas eintönig und langweilig geworden ist. Ich poste hauptsächlich nur noch Outfits, was ich zwar echt total gern mache, aber ausschließlich über Mode zu schreiben ist auch nicht das, was ich will. Mein Blog soll mich wiederspiegeln und ich bin vielseitiger und an vielen Dingen interessiert. Deshalb versuche ich zukünftig darauf zu achten, dass das Teilgebiet 'Fashion' nicht überwiegt und ich mehr Abwechslung in meine Posts bringe. Wie empfindet ihr es so? Langweilen euch die Outfits? Was für Posts wünscht ihr euch? :)

Heute gibt's etwas Ungewöhnliches hier zu sehen, und zwar geht es hier um ein DIY. Wer mich kennt, weißt, dass ich im Basteln nicht so begabt bin - Tollpatschigkeit lässt grüßen. Aber dennoch habe ich mich in den Ferien an ein Projekt gewagt: Ich habe meine eigenen Handyhüllen gestaltet! Der Grund war einfach, dass es für mein Samsung Galaxy S3 selten schöne Cases gibt, die mich überzeugen oder auch, dass die ziemlich teuer sind. Dank Youtube habe ich mich dann dazu entschlossen mir selbst eine Hülle zu machen. Und wie ich es gemacht habe, seht ihr hier :)
PS: Die Pailletten-Case ist ganz einfach zu machen: Einfach Pailletten und Schmucksteine mit Sekundenkleber befestigen.


Ihr braucht:
- schlichte, weiße Handyhülle (meine war vom Tedi für 1€)
- weißer Dichtungskleber (meins war von Amazon)
- Plastiktüte
- Sterntülle (am besten eine billige aus Plastik)
- Klebeband
- Zahnstocher
- gewünschte Formen (meine habe ich mit FIMO selbst gemacht)
- kleine Steinchen und diverse Perlen

IMG_9551

1. Schritt
Als erstes gestaltet ihr eure Hülle grob nach euren Vorstellungen und fotografiert dieses Motiv ab, damit ihr euch später danach richten könnt. Dann wird die Hülle von Schmutz und Staub befreit, indem ihr einfach mit einem Tuch o.ä. drüber wischt.
IMG_9553

2. Schritt
In die Plastiktüte wird ein kleines Loch an einer Ecke geschnitten, sodass die Sterntülle reinpasst. Diese Konstruktion befestigt ihr dann mit viel Klebeband, damit sich das Loch nicht vergrößert und die Tülle an ihrem Platz bleibt. Danach gebt ihr einiges vom Dichtungskleber in die Tüte, am besten ihr füllt ein bisschen mehr von der Masse rein, damit ihr später nicht nochmal auffüllen und die Tüte wieder öffnen müsst.
IMG_9554

3.Schritt
Bevor ihr die Hülle bespritzt, übt ihr vorher am besten nochmal auf einer anderen Oberfläche, wie Papier o.ä. Dann könnt ihr anfangen auf der Case langsam diese Sahnehäubchen zu spritzen, entweder von unten nach oben oder von links nach rechts. Auf dem Bild seht ihr meine Vorgehensweise, denn durch die Öffnungen war ich eingeschränkter mit der Spritztechnik.
IMG_9555

4. Schritt
Durch das Spritzen der Sahnehäubchen sind unerwünschte Spitzen entstanden. Diese kann man verschwinden lassen, indem man mit einem spitzen Gegenstand wie einem Zahnstocher die Spitze einzwirbelt.
IMG_9556

5. Schritt
Im noch nicht getrockneten Zustand müsst ihr schnell die gewünschten Formen nach eurer Vorlage auf die Masse drücken, so tief, bis ihr die Hülle spürt. Die kleineren Steinchen mit einem Zahnstocher festdrücken, aber nicht zu fest, da man sie sonst nicht mehr sieht. Den Schritt zügig machen, denn der Kleber wird fester.
IMG_9557

6. Schritt
Nachdem alle Formen in der Masse sind, lasst ihr den Kleber nach Angabe trocknen, doch sicherheitshalber könnt ihr auch noch länger warten, bis die Masse eben gut durchgetrocknet ist.
IMG_9558

Und schon seid ihr fertig mit der süßen Sahnenhülle und die ist individuell nach eurem Geschmack gestaltet, sodass es ein Unikat ist. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln :) Und einen schönen Wochenstart euch allen!

You Might Also Like

18 moments

  1. Die ist ja extrem genial, sieht total süß aus! Ich hab das Handy auch, es ist echt schade, dass es die schönsten Hüllen immer nur für iPhones gibt... Stört es gar nicht, wenn die Rückseite so uneben ist und man die ganze Zeit Kekse oder was auch immer man nimmt in der Handfläche spürt?
    Liebste Grüße, Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Das finde ich auch immer ärgerlich, weil meine Schwester ein IPhone hat und die schönen Hüllen kaufen kann :D Also ich finde es ganz und gar nicht unangenehm, weil auch wenn die Fläche uneben ist, sind sowohl die Macarons und die Sahne ja ziemlich glatt bzw. soft, sodass es sich echt witzig anfühlt :)

      Löschen
  2. Bin grade total begeistert. Wahnsinn, dass du das selbst gemacht hast.
    Sieht echt super toll aus!
    Lieb Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt süß aus! Ich wollte auch immer mal so etwas machen, jedoch konnte ich nie die Zeit dazu finden :(
    Aber echt tolle DIY :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine geniale Idee. Ich denke, mein Galaxy S4 mini bekommt bald auch so eine Hülle :)

    AntwortenLöschen
  5. die Idee finde ich ja geil. <3
    für mein Handy gibt es so wenig schöne Hüllen, da kommt mir diese Idee gerade recht. das muss ich unbedingt ausprobieren. :)

    lg Lauri
    www.erdbeerbab.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja total genial aus!! :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee *-*
    Mal eine Frage, wo hast du denn diese kleinen Macarons und diese anderen gedrehten Dinger her? *-* Bzw wie macht man die?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ich habe die selbst gemacht mit FIMO, das ist so ähnlich wie Knete, was dann gebacken werden muss, um hart zu werden. Also bei den Macarons habe ich einfach zwei Halbkugeln genommen und mit Punkten verziert, dann in der Mitte noch so ne helle Scheibe platziert und alles zusammengedrückt. Die musste ich noch halbieren, damit die nicht all zu viel rausstatzen :D Und bei den Marshmallows habe ich drei verschiedene Farben genommen und sie zur Schnur gedreht. Dann alle miteinander verdreht, das war's eigentlich :)

      Löschen
  8. Sowas süßes hab ich ja noch nie gesehen! Ein ganz hervorragender DIY-Post! Wirklich große Klasse! :)
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ja wirklich einfach mal richtig cool aus! :D

    AntwortenLöschen
  10. Die Hülle mit den Süßigkeiten gefällt mir richtig gut! Sie sieht qualitativ sehr hochwertig aus und ist ein richtiger Eyecatcher.
    Was die häufigen Outfitposts angeht: ich finde solche Beiträge auf jeden Fall schon einmal interessanter, als irgendwelche überteuerten Wunschlisten. Gegen eine gute Mischung spricht natürlich trotzdem nichts. In erster Linie musst du dich damit wohl fühlen. Und wenn dein Gefühl dir sagt, dass du nicht ausschließlich über Mode schreiben möchtest, dann wird jeder Verständnis dafür haben. :)

    Viele Grüße!
    Fräuleins Tagebuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für eure Kommentare :)
      Und auch vielen Dank für deine ehrliche Meinung, das bedeutet mir echt viel :)

      Löschen
  11. Das sieht fanatastisch aus *o* Richtig cool!

    AntwortenLöschen
  12. das sieht so toll aus und klingt auch noch so als würde es Spaß machen *-*
    schönes Wochenende dir <3
    blueberrywoods.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥