Yummy: Strawberry Macarons

Hey ho!
Für mich bedeutet Sommerzeit gleichzeitig auch Erdbeerenzeit und besonders nachdem ich jetzt aus Spanien zurück bin, kann mir nichts und niemand meine gute Sommer-Laune nehmen! Doch was gibt es besseres als sich diese Zeit mit Gebäcken zu versüßen?

Vor zwei Jahren habe ich meine ersten erfolgreichen Macarons gebacken und seitdem immer wieder neue Kreationen ausprobiert. Deswegen will ich euch meinen neusten Versuch, Erdbeer-Macarons, nicht vorenthalten und mit euch dieses leckere und einfache Rezept teilen. Wer keine Macaronbackmatte besitzt (dazu gehöre ich auch), kann sich diese hilfreiche Vorlage ausdrucken und nach der Schablone die Kreise spritzen. Und in diesem Sinne: Gutes Gelingen :)

PS: Übrigens hat Kristiane bei meinem Summer-Giveaway gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Danke an alle anderen, die mitgemacht haben und auf ein neues, tolles Gewinnspiel :)

Rezept von 'timeless und meinmacaron

IMG_8501IMG_8503IMG_8499

Macarons
1. Haltet euch exakt an die Mengenangabe, ein paar Gramm zu viel/wenig und es klappt nicht mehr
2. Mixt die Mandeln nochmals durch und zusammen mit dem Puderzucker sieben (sehr wichtig und zeitaufwändig!)
3. Eiweiß mit Salz schlagen und sobald Masse weiß wird, Zucker nach und nach hinzu geben und steif schlagen
4. Zur Kontrolle: Wenn ihr ein Messer durchzieht und ein Schnitt sichtbar ist, habt ihr die perfekte Konsistenz
5. Wenn ihr die Macarons farbig haben wollt, dann fügt jetzt Pulverlebensmittelfarbe/Paste (keine flüssige!) hinzu
6. Mandel-Puderzucker-Masse Stück für Stück in Eischnee sachte unterziehen
7. Langsam arbeiten und aufpassen, dass ihr nicht zu sehr mit dem Spatel die Masse mischt
8. Zur Kontrolle: Eine glänzende, klebrige Masse ist entstanden, die langsam vom Spatel runterfließt
9. Teig in Spritzbeutel füllen und mit Lochtülle kleine Kreise spritzen (Macaron-Schablone)
10. 30-45 Minuten stehen lassen und es darf kein Durchzug im Raum sein (Fenster zu!)
11. Im vorgeheizten Ofen bei 145°C Umluft 15 Minuten backen
12. Abkühlen lassen und dann erst vom Backpapier nehmen

Füllung
1. Weiße Kuvertüre schmelzen und Erdbeeren pürieren und dieses auch kurz köcheln lassen
2. Püree in Küvertüre hinzufügen und mischen, bis homogene Masse entsteht
3. Butter hinzufügen und die Creme für min. 12 Stunden in Kühlschrank fest werden lassen
4. In Spitzbeutel mit Lochtülle eine Macaronhälfte füllen und eine zweite draufsetzen

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken!

You Might Also Like

10 moments

  1. Wow,die sehen echt perfekt aus! :)

    Lg,
    Nena
    http://nenangyn.blogspot.co.at/?m=1

    AntwortenLöschen
  2. wooow, deine macarons sehen ja aus wie gekauft! :o ich habe es bereits 4-5 mal oder so versucht und sie sind mir fast immer misslungen... :/ gar nicht so einfach die zu backen. Werde es aber sicher bald wieder versuchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch ♥
      Oh je :( Im Prinzip muss du dich nur genau(!) an die Angaben halten (und diese sieben), warten, bis die ungebackenen Kreise eine Schicht gebildet haben und dann möglichst bei niedriger Temperatur backen, dann gelingt es dir beim nächsten Mal bestimmt :) Einfach nicht aufgeben!

      Löschen
  3. Wow, die sehen so schön und lecker aus *-*
    liebe Grüße Nathalie <3
    http://passionineverything.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Macarons <3 Allerdings habe ich noch nie welche selbst gemacht, weil ich keine Milch- und Eiprodukte esse. Demnächst werde ich mich aber mit meinem Liebsten (der auch in Bamberg wohnt^^) mal an eine vegane Variante wagen ;)

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Sehen die toll aus! :) Ich wollte immer schon mal Macarons probieren.

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja so süß aus :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Macarons!! Das mit der Schablone ist eine gute Idee.. Meine sehen sonst immer sehr.. Kreativ aus :DD


    Liebste Grüße aus Hamburg
    BLOND GIRL

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott sehen die gut aus! *_*
    xx

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥