Random Spring {17}

Guten Morgen meine Lieben ♡
Nun ist es wieder Zeit für einen kleinen Rückblick der letzten Monate und ich freue mich schon euch davon zu erzählen. Denn es ist unglaublich viel passiert und bereits beim Aussortieren der Bilder kam mir alles so weit entfernt vor und ich fand es so surreal, dass das alles in nur drei Monaten passiert sein soll! Aber es war dann umso schöner alles nochmal kurz Revue passieren zu lassen und noch einmal in mich zu gehen. Doch bevor wir mit den Bildern starten, wollte ich euch noch daran erinnern, dass ich ein Gewinnspiel am Laufen habe. Also macht fleißig mit, ich freue mich über eure Teilnahme 

Wie war euer sonniger Frühling so? Habt ihr was schönes gemacht :)

Mein Frühling in Bildern


Berlin mit meinem Freund und ganz viel Essen ♡ Besonders zu empfehlen: Crêpestation und Good Morning Vietnam! Das Highlight: Katzencafé, leider haben die zwei Katzen aber geschlafen :(


Leipzig mit meinen Mädels nach der Prüfungszeit war einfach mal fällig und zum Entspannen perfekt mit Shoppen und leckerem Essen


Die Semesterferien verbrachte ich nach etlichen Monaten wieder in meiner Heimat Bamberg mit meinen Freunden und meiner Familie! Und die liebe Lea und ich haben es endlich geschafft uns nach Jahren zu treffen, was nicht das letzte Mal sein wird :)


Happy-Me nach der Fertigstellung meiner Hausarbeit | Büro neu streichen ist anstrengender als man denkt #whysosmall | DIY-Projekt der letzten Wochen: Patches auf alte Kleidung bügeln und nähen


Entspannter #ohnefrack Abend mit den Bloggern in Dresden | Endlich haben mich nun alle meine Bamberger Mädels in meiner neuen Wohnung besucht | Beautiful Dresden ♡


Meine frühlingshaften Shootings mit Martin (Outfit), Lucienne (Outfit) und Daria (Outfit)


Charity-Event für das Projekt Misside Guinea, bei dem Luise und Daniel mitgeholfen haben

- Ein unglaublich bewegender Abend mit vielen schönen und herzzerreißenden Eindrücke aus Guinea und vom Projekt, bei dem Frauen und Mädchen eine Bildung und eine Zukunft ermöglicht wird! Ich war zu Tränen gerührt und verließ das Event mit dem Gefühl, dass wir in unserem Leben nichts als selbstverständlich nehmen dürfen und eigentlich für alles dankbar sein sollten: Was wir besitzen, wo wir leben, was wir dürfen,... Denn es ist nur den Wenigsten möglich so sorglos und frei zu leben, ohne große Angst über ihre Existenz, Hunger und Tod haben zu müssen. Und genau deshalb sollte man lernen zu schätzen: Jede Person und alles, was einen umgibt. Danke Amadou und Melli für die Einladung und dass ich Teil des Events sein durfte!


BLOST 3.0 - Vernetzung und Wiedersehen von einigen lieben Menschen und natürlich das Kennenlernen von neuen Bloggern (mehr dazu hier)


Der Jungdesigner Max Kunert, den ich beim Blost-Plätzchen-Backen kennen lernte, hat mich und andere liebe Blogger zu seiner Couture-Vorstellung eingeladen und mich einfach umgehauen mit seinem Talent! Er ist erst Abiturient und schon so unglaublich inspirierend, motiviert und passioniert - davon könnte sich jeder eine Scheibe abschneiden :) | Fancy Cocktails trinken mit Lisa und Romy | Rumspacken mit Martin ♡


Ein toller Spot in Dresden zum Naschen: Milchmädchen und Berry Good! Leckere Kuchen und Eis oder FroYo ♡ | Mein Frühstück, wenn ich mal morgens Zeit habe, yummy! (Rezept)


Super lustiges Shooting für EXBAND.YOURSELF mit den tollsten und talentierten Mädels - Big Love an euch  ♡


Big Drama: Mein Laptop hat sich nach fast 5 Jahren ganz plötzlich verabschiedet und es musste schnell ein neuer und passender Laptop her | Mein neues Baby, das Acer Swift 3, begleitet mich nun im Uni-Alltag bei jeder Hürde (auch, wenn es mal schwierig wird) | Uni-Tag mit leckerem Kuchen und gratis Getränken - so lässt's sich leben!

Mein Frühling in Worten

|Gesehen|

Tatsächlich war ich diesmal in zwei Kinofilmen: "Die Schöne und das Biest" und "Expedition Happiness". Der Disney Film war unglaublich lebendig und machte gute Laune (auch, wenn ich am Ende sogar Tränen im Auge hatte). Eben kunterbunt und mit toller Musik untermauert, wie man das gewöhnt ist. Ich fand persönlich, dass besonders am Anfang zu viel Gesang war und die Geschichte etwas in den Hintergrund geriet, aber im Laufe des Films hat mich Emma Watson einfach umgehauen. Im Großen und Ganzen also ein sehenswerter Film für alle Disney-Fans. Und für den Dokumentarfilm habe ich nur Positives zu berichten. Die Szenen, die Story, die Message und vor allem die Musik war einfach unglaublich und man bekommt richtig Lust auf Reisen! Besonders die Hauptdarsteller sind mir super sympathisch und gerne mehr von solchen Filmen :)

|Gelesen|

Studien, Literatur, Forschungsberichte,... Wie ihr seht, dreht sich bei meinen gelesenen Artikeln und Büchern nur um mein Studium. Denn für mehr bleibt leider auch kaum Zeit. Nur kurze Artikel über das Weltgeschehen werden noch regelmäßig gelesen und einige Blogeinträge! Echt schade!

|Gehört|

Nachdem ich im Winter im Film "Fifty Shades of Grey" war, kam mir das Lied "The Scientist" von Corinne Bailey Rae nicht mehr aus dem Kopf. Ein unglaublich emotionales Lied, was so schön gecovert und neu interpretiert wurde! Zudem mochte ich "Never Be Like You" von Flume sehr gerne, welches ich durch Zufall auf Spotify gefunden habe. Und die Playlist von "13 reasons why" habe ich auch für mich entdeckt (da ich die Serie erst angefangen habe) und besonders "The Night We Met" von Lord Huron, "Ocean Eyes" von Billie Eilish und "Start a riot" von Banners haben es mir total angetan und ich höre sie seit Tagen rauf und runter. Bei allen Lieder eine absolute Ohrwurm-Garantie!

|Getan|

Warum es in den letzten Wochen um mich so ruhig war? Mein Studium hat mich momentan einfach komplett eingenommen und ich habe gefühlt nichts anderes mehr geschafft. Es wird leider auch nicht besser, weil bald die Prüfungsphase ansteht... Aber um einen Ausgleich zu schaffen, habe ich mich viel mit Freunden getroffen und auch sehr oft Kontakt zu lieben Menschen gehabt, die mein Leben bereichern und positiv beeinflussen :) Fühlt euch angesprochen und gedrückt, ohne euch würde ich durchdrehen und keine Life-Work-Balance haben!

|Gegessen|

Um den ganzen Stress auszuhalten und weil ich den ganzen Tag auf Trab war, leider viel Ungesundes und sehr unregelmäßig... Aber nicht immer kann das mit der gesunden Ernährung perfekt klappen, daher reiße ich mich wieder etwas zusammen und versuche mich wieder zu motivieren! Von was ich in letzter Zeit aber nicht genug bekomme: Protein-Riegel :D Und ganz viel Obst ♡

|Getrunken|

Infused Water! Super lecker und abwechslungsreicher als ganz normales Wasser :) Ich persönlich finde es auch erfrischender, also perfekt für die warmen Tage.

|Gedacht|

"Ich bin glücklich, so wie es jetzt läuft, was ich gerade mache und wie ich alles unter einen Hut bekomme. Wirklich glücklich, so glücklich wie noch nie!"

"Positive Menschen bereichern das Leben. Lass' also keine negativen Gedanken zu und halte dich von Menschen fern, die dir nicht gut tun!"

|Gelacht|

Unglaublich viel, mit neuen und mit alten Freunden. Befreiend. Sorglos. Einfach wunschlos glücklich!

|Geärgert|

Über nicht funktionierende Codes und doofe Übungen für Medieninformatik. Nervenzusammenbrüche vorprogrammiert! Aber geschafft ist geschafft! :D

|Gekauft|

Überraschenderweise diverse Sachen an Protein-Produkten bei MyProtein und Co. Ich habe jetzt eine Sammlung voller FlavorDrops, Pulver, Brownies, Riegeln - man könnte meinen ich bunkere für die nächsten Jahre einen kleinen Vorrat :D

Ich wünsche euch noch eine wundervolle und sonnige Woche ♡

You Might Also Like

8 moments

  1. Expedition Happiness hab ich verpasst! ich wollte den echt gern sehen und er lief sogar zwei Tage hier im Kino (was bei unserem kleinen Kino ein Wunder ist), aber dann hab ich's total übersehen. Ärgert mich noch immer... Gerade, seit ich ein Interview mit den beiden gehört habe.

    Ja, da beschreibst du etwas sehr wahres. "Tote Mädchen lügen nicht" zeigt zwar echt radikal und anschaulich wie weit einen Mobbing bringen kann, aber bietet halt letztlich doch irgendwie keine Lösung...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein! Aber bei uns gibt es im Sommer noch Open-Air-Kinotage, wo der Film läuft, vielleicht wird das bei euch auch angeboten? :) Drücke dir die Daumen!

      Löschen
  2. Das klingt und sieht trotz dem Unistress nach einigen schönen Monaten aus.
    Ich kenne es einfach nur zu gut, dass die Uni einen total einnimmt.
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, aber trotzdem soll die Studentenzeit die schöne Zeit sein, trotz so viel Stress ;) Ich wünsch' dir viel Kraft und Durchhaltevermögen, bald ist ja wieder Prüfungszeit :(

      Löschen
  3. Ich mag deine Kategorie "Gedacht "sehr gerne. Ja von positiven Menschen umgeben zu sein ist goldwert. Danke für deine Worte, ich freue mich auf mehr solcher Einträge.
    Ich habe gerade einen neuen Beitrag verfasst, ich freue mich auf Dich. Eine Umarmung, Laura. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte, Laura :) Ich schau auch gleich mal vorbei!

      Löschen
  4. Ein wirklich richtig guter Post. In den drei Monaten hast du ja unglaublich viel erlebt. Der Wahnsinn. :D Die Blogger Treffen hören sich richtig interessant an, ich würde echt gerne mal an so einem Treffen teilnehemen. :D
    Sehr schöne Bilder.

    Liebe Grüße Pierre von Milk&Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, lieber Pierre :) Wenn du aus der Nähe von Dresden kommst, dann kannst du ja einfach mitkommen! Ansonsten gibt es bestimmt in deiner Nähe einige Bloggerveranstaltungen :)

      Löschen

Hallo ihr Lieben! Ich würde mich riesig über Kommentare freuen :) Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsche ich euch! Vergesst niemals zu Lächeln ♥